Umarmt Euch!

„Wir brauchen vier Umarmungen am Tag um zu überleben. Wir brauchen acht Umarmungen am Tag als Unterstützung. Wir brauchen 12 Umarmungen am Tag um zu wachsen und uns zu entfalten.“ Dies sagt die Familientherapeutin Virginia Satir und ich folge ihr. Ich liebe es zu umarmen! Mir Zeit zu nehmen und das Herz der Anderen und mein Herz schlagen zu hören. Und auch alleine gehe ich gerne in den Wald und umarme Bäume, genieße ihre Verwurzelung mit Mutter Erde.

Morgens wenn die Kinder aus dem Haus gehen, sage ich zu ihnen „Nie ohne Kuss, wer weiss, ob wir uns wiedersehen.“ Sie lächeln dann und kommen zurück, auch wenn sie schon bei ihren Fahrädern sind und wir umarmen uns. Wenn ich es vergesse, kommt meine Freundin und erinnert mich daran: „Du bist so wichtig für diese Welt, einzigartig und ein großes, unschätzbares Geschenk.“

Wie oft vergessen wir unsere Einzigartigkeit, unser Licht, das wir mit jedem Atemzug, mit jeder Berührung, mit jedem Schritt als Segen der Welt schenken können.

Tun wir es jetzt!

Bewusst, liebevoll, verschwenderisch: Umarmt Euch!

 

Elske Margraf

Zur Person Elske Margraf: Elske Margraf gibt mit kurzen und einfachen Übungen (“glückis”= sie machen Spass, bringen gute Laune und erhöhen das Wohlbefinden. Bitte lächeln Sie dabei!) inspirierende Impulse für den Alltag. Sie selbst begleitet und schult Menschen seit mehr als 20 Jahren, mutig ihren eigenen Weg zu gehen. Als Mutter von drei Kindern und Selbständige weiß sie um die Kunst der Energiebalance. Daraus entwickelte sie ein spezielles Angebot: „Bewegtes Chi”: Bewegung ist Leben und Leben ist Bewegung. Als gelernte Bankkauffrau und ausgebildete Kommunukationstrainerin führte sie ihr Weg immer mehr in den Bereich Persönlichkeitentwicklung und Integralen Coaching. Elske Margraf lebt mit ihrer Familie in Hannover und bietet Coaching, Aufstellungen, Massagen und Seminare an. www.elskemargraf.de

Posted in Lichtübung Getagged mit: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Wo ein Anfang ist, gibt es auch ein Ende.
Wenn das Denken die Ursache
ist für den Zustand der Welt,
dann kann Denken enden
und etwas völlig Neues kann beginnen.

Krishnamurti

Interaktion

Gute Nachrichten teilen
29.04.2016 um 11:04 Uhr

Lieber Herr Crohn Briefe

Auf dem Blog „Lieber Herr Crohn Briefe – aus dem Leben mit einer chronisch-entzündlichen Darmerkrankung“ teilt Michaela Schara Erfahrungen über ihr Leben mit der chronisch-entzündlichen Darmerkrankung Morbus Crohn. Humorvoll, fundiert und lesenswert!

Foto: lieberherrcrohn.at

Foto: lieberherrcrohn.at

29.04.2016 um 06:04 Uhr

Schwules Gänsegeier-Pärchen brütet

Das ist eine wirklich besondere Geschichte: Ein schwules Geierpaar wird wohl im Tierpark von Nordhorn ein Ei ausbrüten. Die beiden Männchen namens Isis und Nordhorn haben ein Ei von Geier-Weibchen Lisa unter ihre Fittiche genommen. Mehr hier.

28.04.2016 um 06:04 Uhr

Fairwertung

Der Dachverband FairWertung ist das bundesweite Netzwerk von gemeinnützigen Organisationen, die Altkleider sammeln. Ziel ist das transparente Sammeln und Verwerten von gebrauchter Kleidung zu Gunsten sozialer Projekte.
fairwertung

Lichtblick und newslichter

Zu Ökostrom oder Gas bei LichtBlick wechseln und damit die newslichter unterstützen. Für jeden geworbenen Neukunden spendet LichtBlick den guten Nachrichten 30 Euro. Einfach und schnell über diesen Link zu LichtBlick wechseln. Der zertifizierte LichtBlick-Strom stammt zu 100 % aus erneuerbaren Quellen aus Deutschland. Wer zu LichtBlick wechselt, schützt nicht nur Klima und Umwelt, sondern kann auf faire Konditionen und ausgezeichneten Kundenservice vertrauen.lichtblick

Partner

Sie bilden das Netzwerk der guten Nachrichten: Die Partner der newslichter. Wir verzichten auf klassische Werbeformate, aber wir empfehlen bewusst ausgewählte Projekte und Unternehmen auf unserer Partnerseite Wollen Sie für 365 Tage Partner dieses starken Netzwerkes sein? Für nur einen Euro pro Tag sind sie dabei. Hier Kontakt aufnehmen.

AboSonne

sunrays
sun with abo

Jetzt ein Abo!

Die newslichter sind frei zugänglich und wollen unabhängig von Werbung und journalistischen Zwängen ein neues Paradigma in der Medienwelt begründen. Wenn viele Menschen einen kleinen Beitrag leisten, können wir viel bewegen.

Spendenaufruf

schließen

Willkommen bei den guten Nachrichten. Die newslichter sind anders als die anderen Medien. Wir sind frei zugänglich und verzichten bewusst auf klassische Werbung. Deswegen braucht es Deine Großzügikeit und Unterstützung im Feld dieser positiven Energie: Nimm ein Abo oder spende direkt mit einen Betrag Deiner Wahl.

Freude und Danke.
Ich habe bereits gespendet

Vielen Dank!

Du lässt die newslichter leuchten

Vielen Dank, dass Du die newslichter.de durch Deine Spende unterstützt und werbefrei hältst. Freude!