TV-Tipp: Ein Leben für die Pferde

Copyright arte

Der 80-jährige Marc Bertran de Balanda ist an seinen elektrischen Rollstuhl gefesselt. Der ehemalige internationale Springmeister haust in einer ausrangierten Pferdebox, die  zu einer winzigen Zweiraumwohnung umfunktioniert ist. Sein Leben reduziert sich auf Weniges: Abends lauscht er, wie sich das Pferd in der Nachbarbox schlafen legt. Morgens wartet er auf seinen Schüler, den 17-jährigen Edmond, zu dem er eine ungewöhnliche und intensive Freundschaft entwickelt hat. 

Der junge Edmond gilt als schweigsam und zurückgezogen. Alle finden, er solle fröhlicher, glücklicher sein. Täglich gegen 5.00 Uhr früh steigt Edmond auf seine Stute, um bei Marc Bertran de Balanda Reitunterricht zu nehmen. Unter dessen – vom Rollstuhl hinaufgeflüsterten – Anweisungen zeigt Edmond immer wieder, dass die in ihn gesetzten Hoffnungen als Nachwuchstalent gerechtfertigt sind.

 

In ihren Begegnungen erfinden zwei Wesen, die ein Altersunterschied von rund 60 Jahren trennt, eine gemeinsame Sprache, eine Sprache des Lehren und des Lernens. Dieses gegenseitige Geben und Nehmen wirkt auf auf den einen lebensverlängernd – wenn schon nicht heilend – auf den anderen wie ein Schlüssel zur Selbstwerdung.

 

arte zeigt die Dokumentation “Ein Leben für die Pferde” am 1.8. um 21.50 Uhr.

Posted in Impulse, Medientipp Getagged mit:

Es gibt eine Art von Glück, die entsteht, wenn man zur rechten Zeit am rechten Ort ist, und eine Art von Eingebung, die man erlebt, wenn man auf die richtige Weise das Richtige tut. Und beides wird einem nur zuteil, wenn man das Herz von jeglichem Ehrgeiz, Ziel und Plan befreit; wenn man sich dem goldenen schicksalerfülltem Augenblick hingibt, vollkommen und mit Leib und Seele.

~ Gregory David Roberts, Shantaram ~

blume

Interaktion

Gute Nachrichten teilen
17.04.2015 um 05:04 Uhr

Mentalschlaf

Der Mentalschlaf ist keine Technik. Man kann ihn weder lernen noch üben. Es ist eine gefühlte und vertrauensvolle Einstellung zum eigenen Sein. Das Zulassen dessen, was Sie in sich tragen. Nichtstun und geschehen lassen (wie Schlafengehen), darauf kommt es an. Mehr hier.

16.04.2015 um 06:04 Uhr

Maßgeschneidert aus der Krise

Erfolg in der Krise: Eine Firma für Herrenkleidung aus einer spanischen Kleinstadt erlebt einen steilen Höhenflug – mitten in der Krise. Wie das gelingen konnte? Die Machen von antonaga hatten Mut zum Risiko. Heute machen sie 40 Prozent des Umsatzes mit maßgefertigten Hochzeitsanzügen Die Geschichte vom tapferen Schneiderlein bei Spiegel-Online.
antonaga

15.04.2015 um 06:04 Uhr

Fischerdorf mit Geschichte

Die Fischer gingen, Künstler, Kiffer und Berliner Ghettokids kamen. Nyksund auf den Vesterålen war lange ein verlassener Ort für Aussteiger. Nun erobern die Kinder ehemaliger Bewohner das Küstendorf in Norwegen zurück. Tolle Reportage bei Spiegel-Online. Und hier ein Zimmer buchen.

Foto: nyksund.com/

Foto: nyksund.com/

Veranstaltungstipp: ProVego

»proVego« – die Messe für Gesundheit, Heilung & Ernährung! vom 10. bis 12. April in Darmstadt. Mehr Infos hier.
provego

Partner

Sie bilden das Netzwerk der guten Nachrichten: Die Partner der newslichter. Wir verzichten auf klassische Werbeformate, aber wir empfehlen bewusst ausgewählte Projekte und Unternehmen auf unserer Partnerseite Wollen Sie für 365 Tage Partner dieses starken Netzwerkes sein? Für nur einen Euro pro Tag sind sie dabei. Hier Kontakt aufnehmen.

Jetzt ein Abo!

Die newslichter sind frei zugänglich und wollen unabhängig von Werbung und journalistischen Zwängen ein neues Paradigma in der Medienwelt begründen. Wenn viele Menschen einen kleinen Beitrag leisten, können wir viel bewegen.

Spendenaufruf

schließen

Die newslichter sind anders als die anderen Medien. Wir verbreiten gute Nachrichten ohne klassische Werbung. Dazu braucht es Deine Unterstützung im Feld dieser positiven Energie: Nimm ein Abo oder spende direkt mit einen Betrag Deiner Wahl.

Freude und Danke.
Ich habe bereits gespendet

Vielen Dank!

Du lässt die newslichter leuchten

Vielen Dank, dass Du die newslichter.de durch Deine Spende unterstützt und werbefrei hältst. Freude!