Erwachen der neuen Weiblichkeit

Foto: Erwachen der neuen Weiblichkeit

Eine neue Welle geht um den Globus – das Erwachen einer neuen Weiblichkeit. An manchen Orten noch ganz zart und unmerklich, an manchen sichtbar und spürbar kraftvoll. In Oberlethe findet vom 25. bis 28. September zum zweiten Male der Frauenkongress Erwachen der neuen Weiblichkeit statt. Zeitgleich läuft die Männerzeit. Im Anschluss daran der Frauen-/Männerkongress “Symposium einer neuen Liebeskultur”.

Mehr und mehr Menschen erkennen, daß unser Leben auf diesem Planeten aus der Balance geraten ist. Unsere von männlichen Prinzipien dominierte Kultur befindet sich in einer tiefen Krise. Mutter Erde ächzt, die Wälder atmen schwer, die Flüsse und Meere singen ein Klagelied. Tiere sterben aus. Menschen führen Krieg, vereinsamen, mißachten sich selbst und die Welt. Die Welt ist in einem großen Liebesschmerz.

Lange genug wurden die weiblichen Prinzipien unterdrückt. Lange genug sind wir (Männer wie Frauen) männlich patriarchalen Prinzipien von Macht, Unterwerfung, Mißachtung, Beherrschung, Konkurrenz und Effizienz gefolgt. Die Erde bäumt sich auf – erschüttert das Leben auf ihr mit gewaltigen, verschlingt das Leben mit riesigen Tsunamis. Es sind die weiblichen Elemente, Erde und Wasser, die sich nun aus der achtungslosen Ausbeutung und Verschmutzung erheben und ihre Macht offenbaren. Es ist das menschliche Herz, das sich aus dem Schmerz der Trennung von der Liebe erheben mag.

Das Patriarchat mit seinen Prinzipien von „teile und herrsche“, von Macht und Angst, hat seinen Endpunkt erreicht. Wir sind im ausgehenden Kaliyuga – dem dunklen Zeitalter der Zerstörung, der Unwissenheit und Arroganz, der Trennung von Gott/der Quelle allen Seins.

Ein grundlegender Bewußtseinswandel bahnt sich an. Die Morgenröte einer neuen Zeit färbt den Horizont. Es sind die weiblichen Prinzipien, die uns den Weg weisen werden:
Ein Leben und Handeln aus der Liebe, aus der Verbundenheit mit allem Sein, Wertschätzung und Achtung für alles Leben, Pflege und Fürsorge, Mitgefühl und Güte, Kooperation und Kommunikation des Herzens, Dankbarkeit und Demut, Vertrauen in die innere Führung, Hingabe an die göttliche Quelle, Lust und Freude am Leben, Kreativität und Ehrung der Vielfalt, Ekstase des puren Seins.

Erwachen einer neuen Weiblichkeit – damit sind nicht nur die Frauen gemeint. Es geht um das Erwachen der weiblichen Qualitäten in Frauen wie in Männern. Wenn die weiblichen Qualitäten in uns wieder gestärkt sind und ihren Raum eingenommen haben, kann sich wieder ein natürliches Gleichgewicht von weiblichen und männlichen Qualitäten finden – im Innen wie im Außen.

Dieser Frauenkongress möchte ein Wegbereiter sein. Er stärkt zunächst die weiblichen Qualitäten in uns Frauen.

Erwachen einer neuen Weiblichkeit meint eine Weiblichkeit, die sich weder als Opfer definiert, noch gegen den Mann kämpfen muß. Es ist eine Weiblichkeit, die im Grunde immer schon da IST. Weiblichkeit ist das Ruhen und Fließen im Sein, zeitlos und ewig. Sie schöpft ihre Kraft und Weisheit aus der Verbundenheit mit der Quelle. Sie schenkt ihre Liebe aus der Hingabe an das Leben.

Die Priesterinnen und weisen Frauen früherer Zeiten waren verbunden mit den Quellen weiblichen Wissens. Heute ist die Zeit gekommen, daß wir Frauen als Kollektiv in die Kraft des Weiblichen erwachen können. Laßt uns zusammenkommen, um uns gemeinsam zu erinnern, uns wiederzuverbinden und eine neue Weiblichkeit wachzuleben!
Herzlich willkommen zum Frauenkongress!

Posted in Projekte Getagged mit: , ,

Du kannst nur lernen, dass du das, was du suchst, schon selber bist. Alles Lernen ist das Erinnern an etwas, das längst da ist und nur auf Entdeckung warte. Alles lernen ist nur das Wegräumen von Ballast, bis so etwas übrig bleibt wie eine leuchtende innere Stille. Bis du merkst, das du selbst der Ursprung von Frieden und Liebe bist.

Sokrates

buddha

Interaktion

Gute Nachrichten teilen
23.10.2014 um 16:10 Uhr

Warum bin ich auf der Welt?

Der dokumentarische Kinofilm “7 oder warum ich auf der Welt bin” geht existenziellen philosophischen Fragen nach, die sich jeder ein Leben lang stellt. Sieben Kinder aus verschiedenen Ländern und ganz unterschiedlichen Kulturen versuchen, eine Antwort auf diese Frage zu finden. Authentisch, ernsthaft und fantasievoll erzählen sie ihre Geschichten, teils mit Raffinesse und Witz, wie es nur Kindern eigen ist. Jetzt in voller Länge in der Mediathek von einsfestival

23.10.2014 um 15:10 Uhr

Stopp Obsoleszenz

Verbraucherschutz gestärkt. Wenn ein Toaster einen Monat nach Ablauf der Garantie kaputtgeht – könnte das ein speziell eingebauter Fehler sein? In Frankreich soll das absichtliche vorschnelle Altern zum Beispiel von Elektrogeräten künftig als Betrug bestraft werden. Ein entsprechendes Gesetz hat bereits die erste Hürde im Parlament genommen. mehr in der taz Murks melden hier.
murks

22.10.2014 um 10:10 Uhr

Seminarhaus zu verkaufen

Das gut eingeführte Seminarhaus Bergfriede im Fichtelgebirge hat ca. 1500 qm Wohn und Nutzfläche und liegt auf einem Grudstück von 20 000 qm oberhalb eines Ortes in Außenlage. Der Seminarraum ist letztes Jahr auf c.110 qm vergrößert worden. 30 zumeist 2-Bett-Zimmer. Das Haus wird mit einen Hackschnitzelanlage beheizt. Auf der Dachfläche ist eine Photovoltaikanlage mit 24kW instaliert. Bei Interesse an Kauf bitte Mail an info@seminarhaus-bergfriede.de
bergfriede

Veranstaltungstipp

Partner

Sie bilden das Netzwerk der guten Nachrichten: Die Partner der newslichter. Wir verzichten auf klassische Werbeformate, aber wir empfehlen bewusst ausgewählte Projekte und Unternehmen auf unserer Partnerseite Wollen Sie für 365 Tage Partner dieses starken Netzwerkes sein? Für nur einen Euro pro Tag sind sie dabei. Hier Kontakt aufnehmen.

Jetzt ein Abo!

Die newslichter sind frei zugänglich und wollen unabhängig von Werbung und journalistischen Zwängen ein neues Paradigma in der Medienwelt begründen. Wenn viele Menschen einen kleinen Beitrag leisten, können wir viel bewegen.

Spendenaufruf

schließen

Die newslichter sind anders als die anderen Medien. Wir verbreiten gute Nachrichten ohne klassische Werbung. Dazu braucht es Deine Unterstützung im Feld dieser positiven Energie: Nimm ein Abo oder spende direkt mit einen Betrag Deiner Wahl.

Freude und Danke.
Ich habe bereits gespendet

Vielen Dank!

Du lässt die newslichter leuchten

Vielen Dank, dass Du die newslichter.de durch Deine Spende unterstützt und werbefrei hältst. Freude!