Ein ganzes Leben in einem Lied

Von Dieta Heilmann. Raphaelle Mellet, in Frankreich geboren, in Wien aufgewachsen und in ihrer Wahlheimat Deutschland lebend, singt wundervolle Lieder. Ausdrucksstark, gefühlvoll, von französischer Chanson-Melancholie bis wienerisch witzig. Als ich Raphaelle diesen Sommer bei einer Summer-Celebration ganz persönlich kennenlernte, genoss ich einfach unsere humor- und temperamentvolle Begegnung. Da wusste ich noch nicht, dass die ausgebildete Schauspielerin auch singt. Und wie: unglaublich gut!

In ihrer Art, das Lied von Hilde Knef „Für mich soll’s rote Rosen regnen“ zu singen, liegt für mich mehr Reife und Zärtlichkeit als im Original.

Nun will Raphaelle Mellet endlich eine wunderschöne CD mit einem Querschnitt ihrer geliebten Chansons aus Frankreich und Deutschland machen: „Mit Tiefe, Humor und der Magie der Zärtlichkeit. Das ist der Herzenswunsch seit Langem.“

Um diesen Traum einer eigenen Produktion endlich zu verwirklichen, nutzt Raphaelle nun zusammen mit dem Pianisten Terry Truck das Crowdfunding bei startnext.de. Viele einzelne Fans, Freunde und ChansonliebhaberInnen können das Projekt mit kleinen oder großen Beträgen finanzieren und erhalten dafür ganz besondere Dankeschöns, wenn die Finanzierungsphase gelingt. Sonst bekommen alle einfach ihre Investition wieder zurück.

Es sind nur einige Wochen Zeit, um JETZT dabei zu sein. Raphaelle Mellet ist lebendige Poesie: „Chanson ist für mich die Freiheit, via Poesie und Musik einige der unendlich vielen Facetten des menschlich-allzumenschlichen zu erkunden, zu erfahren, zu schmecken, zu fühlen und singend lebendig zum Ausdruck zu bringen. Ich schlüpfe hinein in eine Rolle oder Lebensituation, keine besser oder schlechter als die Andere, das alles sind Möglichkeiten wie Leben sich liebt und zeigt. Ein Chanson ist ein Leben in viereinhalb Minuten.“ Bitte weiter sagen!

Posted in Medientipp Getagged mit: , ,

    Ich würde nur einem Gedanken trauen, der mindestens zehn Kilometer gewandert ist.

    Friedrich Nietzsche

Interaktion

Gute Nachrichten teilen
29.06.2015 um 16:06 Uhr

Umzug

Der Umzug auf den neuen Server gestaltete sich aufwendiger als gedacht. Der geplagte Webdesigner Rolf: „Das war aber ein Umzug mit Ölwechsel unterwegs, neuer Sackkarre kaufen, ein stück Strasse neubauen, Kartons umpacken und kurz das Haus renovieren. Sorry für die ungeplant lange downtime und noch evtl. vorhandene glitches. Alles wird gut, besser, bunter und leuchtender.“ Danke für das unermüdliche weitermachen!

 

27.06.2015 um 10:06 Uhr

Love is Love

Gutes Urteil: Künftig ist die gleichgeschlechtliche Ehe überall in den USA möglich. Das hat der Oberste Gerichtshof entschieden – und damit ein Urteil von historischer Tragweite gefällt. Mehr bei Spiegel-Online
loveislove

27.06.2015 um 09:06 Uhr

Siebenschläfertag

Heute ist Siebenschläfertag und das Wetter durchwachsen – trotzdem soll nächste Woche der Sommer kommen – ich geh auf ihn zu :-)

Foto: Doris Schneider

Foto: Doris Schneider

Ein Nachmittag mit Eckhart Tolle

Dank­bar­keit für die gu­ten Din­ge in dei­nem Le­ben ist die Grund­vor­aus­set­zung für jeg­li­che Fül­le." Ver­brin­ge ei­nen Nach­mit­tag der be­son­de­ren Art mit Eck­hart Tol­le!
27.9.2015 Karlsruhe, Schwarzwaldhalle
04.10.2015 Hamburg, CCH
Hier Karten buchen
Tolle_Ankündigung_Facebook

Partner

Sie bilden das Netzwerk der guten Nachrichten: Die Partner der newslichter. Wir verzichten auf klassische Werbeformate, aber wir empfehlen bewusst ausgewählte Projekte und Unternehmen auf unserer Partnerseite Wollen Sie für 365 Tage Partner dieses starken Netzwerkes sein? Für nur einen Euro pro Tag sind sie dabei. Hier Kontakt aufnehmen.

AboSonne

sunrays
sun with abo

Jetzt ein Abo!

Die newslichter sind frei zugänglich und wollen unabhängig von Werbung und journalistischen Zwängen ein neues Paradigma in der Medienwelt begründen. Wenn viele Menschen einen kleinen Beitrag leisten, können wir viel bewegen.