Ein ganzes Leben in einem Lied

Von Dieta Heilmann. Raphaelle Mellet, in Frankreich geboren, in Wien aufgewachsen und in ihrer Wahlheimat Deutschland lebend, singt wundervolle Lieder. Ausdrucksstark, gefühlvoll, von französischer Chanson-Melancholie bis wienerisch witzig. Als ich Raphaelle diesen Sommer bei einer Summer-Celebration ganz persönlich kennenlernte, genoss ich einfach unsere humor- und temperamentvolle Begegnung. Da wusste ich noch nicht, dass die ausgebildete Schauspielerin auch singt. Und wie: unglaublich gut!

In ihrer Art, das Lied von Hilde Knef „Für mich soll’s rote Rosen regnen“ zu singen, liegt für mich mehr Reife und Zärtlichkeit als im Original.

Nun will Raphaelle Mellet endlich eine wunderschöne CD mit einem Querschnitt ihrer geliebten Chansons aus Frankreich und Deutschland machen: „Mit Tiefe, Humor und der Magie der Zärtlichkeit. Das ist der Herzenswunsch seit Langem.“

Um diesen Traum einer eigenen Produktion endlich zu verwirklichen, nutzt Raphaelle nun zusammen mit dem Pianisten Terry Truck das Crowdfunding bei startnext.de. Viele einzelne Fans, Freunde und ChansonliebhaberInnen können das Projekt mit kleinen oder großen Beträgen finanzieren und erhalten dafür ganz besondere Dankeschöns, wenn die Finanzierungsphase gelingt. Sonst bekommen alle einfach ihre Investition wieder zurück.

Es sind nur einige Wochen Zeit, um JETZT dabei zu sein. Raphaelle Mellet ist lebendige Poesie: „Chanson ist für mich die Freiheit, via Poesie und Musik einige der unendlich vielen Facetten des menschlich-allzumenschlichen zu erkunden, zu erfahren, zu schmecken, zu fühlen und singend lebendig zum Ausdruck zu bringen. Ich schlüpfe hinein in eine Rolle oder Lebensituation, keine besser oder schlechter als die Andere, das alles sind Möglichkeiten wie Leben sich liebt und zeigt. Ein Chanson ist ein Leben in viereinhalb Minuten.“ Bitte weiter sagen!

Posted in Medientipp Getagged mit: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet.