Vegan for Fit: Samurai Shakes

Foto: Vegan für Fit

Das Buch “Vegan for Fit “ von Atilla Hildmann ist ein Bestseller. Die newslichter veröffentlichen in loser Folge Rezepte, um vegan und fit durch den Tag zu kommen. Los geht es mit dem Samurai Shakes zum Frühstück.
Zutaten für einen Matcha-Banane-Schoko-Shake:
300 ml Hafermilch
50 g weißes Mandelmus
2 EL Agavendicksaft
1 Msp. gemahlene Vanille
1 leicht gehäufter TL Matcha
2 leicht gehäufte TL Bio-Kakao
70 g Banane
5 Eiswürfel

Zubereitung ca. 3 Minuten: Alle Zutaten, bis auf die Eiswürfel, gründlich mixen. Eiswürfel in ein Glas geben und mit dem Shake aufgießen.

Zutaten für einen Matchariñha Shake:
2 Bio-Limetten
250 ml stilles, kaltes
Mineralwasser
1 gestr. TL Matcha
60 g Agavendicksaft
5 Eiswürfel

Zubereitung ca. 3 Minuten:
1 Limette halbieren und den Saft auspressen (ca. 40 ml Saft). Mit Mineralwasser, Matcha und Agavendicksaft gründlich mixen. 1 Limette waschen, abtrocknen und in Viertel schneiden. Mit Eiswürfeln in ein Glas geben und mit Matcha-Limetten-Mix auffüllen.

Zutaten für einen Matcha-Vanille-Mandelmilch Shake:
300 ml Mandelmilch
1 Prise jodiertes Meersalz
1 ½ EL Agavendicksaft
2 Msp. gemahlene Vanille
1 leicht gehäufter TL Matcha
5 Eiswürfel

Zubereitung ca. 3 Minuten: Alle Zutaten, bis auf die Eiswürfel, gründlich mixen. Eiswürfel in ein Glas geben und mit dem Shake aufgießen.

Hintergrund: Attila Hildmann, Ironman, Model und veganer Koch mischt zur Zeit frech und sehr vorlaut die sogenannte “Muckibuden-Szene” auf. Dort wollen es noch immer viele nicht glauben, dass vegane Ernährung keine Mangelernährung ist, sondern stark macht und sogar neues Bewusstsein schaffen kann. Sein neues Buch heißt Vegan for Fit. Die Attila Hildmann 30-Tage-Challenge.

Posted in Heilung, Inspiration Getagged mit: , , ,

Interaktion

Gute Nachrichten teilen
06.05.2015 um 06:05 Uhr

Mutterland Norwegen

Die skandinavischen Länder bieten Müttern laut einer Studie nach wie vor die besten Lebensbedingungen. Norwegen bleibt die Nummer 1. Deutschland liegt stabil auf Platz acht. Überraschend ist das schlechte Abschneiden der USA (33), Frankreichs (23) und Großbritanniens (24). Die schlechtesten Bedingungen für Mütter und ihre Kinder gibt es in den urbanen Slums. Mehr bei save-the-children.
savethechildren

05.05.2015 um 08:05 Uhr

Veganes Life Earth Konzert?

Der Sänger Morrissey fordert in einem offenen Brief an Al Gore und die Veranstalter des legendären Live Earth Konzerts am 18. Juni die Ausgabe von ausschließloch veganem Essen: “Serving meat and dairy products at an event to combat climate change is like selling pistols at a gun-control rally.” Der ganze offene Brief im Rolling Stone.
51Bvt4T2KvL._SS135_SL160_

05.05.2015 um 07:05 Uhr

Rücklicht: Republik freies Wendland

Ein toller Bericht bei Spiegel-online über 33 Tage Utopia: Im Mai 1980 errichteten Atomkraftgegner im niedersächsischen Lüchow-Dannenberg ein Protestdorf mitten im Wald. Die sich selbst organisierende Republik Freies Wendland wurde zum beliebten Ziel von Butterfahrten – bis die Hubschrauber des Bundesgrenzschutzes kamen.
freies wendland

Veranstaltungstipp: Reconnection

Partner

Sie bilden das Netzwerk der guten Nachrichten: Die Partner der newslichter. Wir verzichten auf klassische Werbeformate, aber wir empfehlen bewusst ausgewählte Projekte und Unternehmen auf unserer Partnerseite Wollen Sie für 365 Tage Partner dieses starken Netzwerkes sein? Für nur einen Euro pro Tag sind sie dabei. Hier Kontakt aufnehmen.

Jetzt ein Abo!

Die newslichter sind frei zugänglich und wollen unabhängig von Werbung und journalistischen Zwängen ein neues Paradigma in der Medienwelt begründen. Wenn viele Menschen einen kleinen Beitrag leisten, können wir viel bewegen.

Spendenaufruf

schließen

Die newslichter sind anders als die anderen Medien. Wir verbreiten gute Nachrichten ohne klassische Werbung. Dazu braucht es Deine Unterstützung im Feld dieser positiven Energie: Nimm ein Abo oder spende direkt mit einen Betrag Deiner Wahl.

Freude und Danke.
Ich habe bereits gespendet

Vielen Dank!

Du lässt die newslichter leuchten

Vielen Dank, dass Du die newslichter.de durch Deine Spende unterstützt und werbefrei hältst. Freude!