Vegan for Fit Tortenzeit

Foto: Vegan for Fit

Heute machen wir mit Vegan for Fit eine Joghurt-Mandarinen-Torte mit Amaranth-Boden. Tipp von Atilla Hildmann: “Du machst die Torte am Vorabend fertig und lässt sie über Nacht durchkühlen. Auch hier auf die exakte Menge Agar-Agar achten und dieses schnell einrühren, sonst wird die Torte nicht richtig fest und hat später merkwürdige Klümpchen.“

Zutaten für 8 Stücke
Für den Tortenboden:
75 g geröstete Mandeln
50 g gepopptes Amaranth
70 g Agavendicksaft
1 Msp. gemahlene Vanille
1 Prise jodiertes Meersalz
40 g dunkles Mandelmus
Für die Joghurtfüllung:
6 Mandarinen
14 g Agar-Agar
130 g Agavendicksaft
1,2 kg Sojajoghurt
Für die Glasur:
175 g natursüße Mandarinen (Dose,
Abtropfgewicht)
4 Mandarinen
½ TL Agar-Agar

Zubereitung ca. 30 Minuten plus ca. 60 Minuten Kühlzeit:
Die gerösteten Mandeln im Küchenmixer fein mahlen. Alle Zutaten für den Boden mit einer Gabel mischen. Boden der Springform (Ø 23 cm) mit Backpapier belegen, den Teig in die Springform geben und etwas andrücken. Für die Füllung den Saft der Mandarinen auspressen (ca. 200 ml Saft). Schnell mit
Agar-Agar und Agavendicksaft verrühren, sodass sich keine Klümpchen bilden können. In einem kleinen Topf kurz aufkochen, vom Herd nehmen und den Joghurt mit einem Schneebesen zügig unterrühren.
Joghurtmasse auf dem Boden verteilen und für ca. 30 Minuten in den Tiefkühler stellen.
Für die Glasur die Dosen-Mandarinen abtropfen lassen und kreisförmig auf der Torte verteilen. Den Saft aus den frischen Mandarinen pressen (ergibt ca. 150 ml) und mit Agar-Agar in einem kleinen Topf mischen. Unter Rühren mit dem Schneebesen ca. 30 Sekunden kochen lassen. Torte noch in der Springform mit dem Saft begießen und erneut 30 Minuten in den Tiefkühler oder 40 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Hintergrund: Attila Hildmann, Ironman, Model und veganer Koch mischt zur Zeit frech und sehr vorlaut die sogenannte “Muckibuden-Szene” auf. Dort wollen es noch immer viele nicht glauben, dass vegane Ernährung keine Mangelernährung ist, sondern stark macht und sogar neues Bewusstsein schaffen kann. Sein neues Buch heißt Vegan for Fit. Die Attila Hildmann 30-Tage-Challenge.

Posted in Heilung, Inspiration Getagged mit: , , ,

Du kannst nur lernen, dass du das, was du suchst, schon selber bist. Alles Lernen ist das Erinnern an etwas, das längst da ist und nur auf Entdeckung warte. Alles lernen ist nur das Wegräumen von Ballast, bis so etwas übrig bleibt wie eine leuchtende innere Stille. Bis du merkst, das du selbst der Ursprung von Frieden und Liebe bist.

Sokrates

buddha

Interaktion

Gute Nachrichten teilen
23.10.2014 um 16:10 Uhr

Warum bin ich auf der Welt?

Der dokumentarische Kinofilm “7 oder warum ich auf der Welt bin” geht existenziellen philosophischen Fragen nach, die sich jeder ein Leben lang stellt. Sieben Kinder aus verschiedenen Ländern und ganz unterschiedlichen Kulturen versuchen, eine Antwort auf diese Frage zu finden. Authentisch, ernsthaft und fantasievoll erzählen sie ihre Geschichten, teils mit Raffinesse und Witz, wie es nur Kindern eigen ist. Jetzt in voller Länge in der Mediathek von einsfestival

23.10.2014 um 15:10 Uhr

Stopp Obsoleszenz

Verbraucherschutz gestärkt. Wenn ein Toaster einen Monat nach Ablauf der Garantie kaputtgeht – könnte das ein speziell eingebauter Fehler sein? In Frankreich soll das absichtliche vorschnelle Altern zum Beispiel von Elektrogeräten künftig als Betrug bestraft werden. Ein entsprechendes Gesetz hat bereits die erste Hürde im Parlament genommen. mehr in der taz Murks melden hier.
murks

22.10.2014 um 10:10 Uhr

Seminarhaus zu verkaufen

Das gut eingeführte Seminarhaus Bergfriede im Fichtelgebirge hat ca. 1500 qm Wohn und Nutzfläche und liegt auf einem Grudstück von 20 000 qm oberhalb eines Ortes in Außenlage. Der Seminarraum ist letztes Jahr auf c.110 qm vergrößert worden. 30 zumeist 2-Bett-Zimmer. Das Haus wird mit einen Hackschnitzelanlage beheizt. Auf der Dachfläche ist eine Photovoltaikanlage mit 24kW instaliert. Bei Interesse an Kauf bitte Mail an info@seminarhaus-bergfriede.de
bergfriede

Veranstaltungstipp

Partner

Sie bilden das Netzwerk der guten Nachrichten: Die Partner der newslichter. Wir verzichten auf klassische Werbeformate, aber wir empfehlen bewusst ausgewählte Projekte und Unternehmen auf unserer Partnerseite Wollen Sie für 365 Tage Partner dieses starken Netzwerkes sein? Für nur einen Euro pro Tag sind sie dabei. Hier Kontakt aufnehmen.

Jetzt ein Abo!

Die newslichter sind frei zugänglich und wollen unabhängig von Werbung und journalistischen Zwängen ein neues Paradigma in der Medienwelt begründen. Wenn viele Menschen einen kleinen Beitrag leisten, können wir viel bewegen.

Spendenaufruf

schließen

Die newslichter sind anders als die anderen Medien. Wir verbreiten gute Nachrichten ohne klassische Werbung. Dazu braucht es Deine Unterstützung im Feld dieser positiven Energie: Nimm ein Abo oder spende direkt mit einen Betrag Deiner Wahl.

Freude und Danke.
Ich habe bereits gespendet

Vielen Dank!

Du lässt die newslichter leuchten

Vielen Dank, dass Du die newslichter.de durch Deine Spende unterstützt und werbefrei hältst. Freude!