Bohnen des Dankes

Foto: Anke Persson

Man erzählt sich die Geschichte von einer weisen Frau, die sehr, sehr alt wurde und tief glücklich lebte. Sie war eine Lebensgenießerin par Excellence. Nie verließ sie das Haus, ohne eine Handvoll Bohnen einzustecken.

Sie tat dies nicht, um die Bohnen zu verkaufen. Nein, sie nahm sie mit, um so die schönen Momente des Lebens bewusster wahrnehmen zu können.

Für jede Kleinigkeit, die sie tagsüber erlebte- so zum Beispiel einen fröhlichen Schwatz auf der Straße, ein köstliches Brot, einen Moment der Stille, das Lachen eines Menschen, eine Tasse Tee, eine Berührung des Herzens, einen schattigen Platz in der Mittagshitze, das Zwitschern eines Vogels- für alles, was die Sinne und das Herz erfreute, ließ sie eine Bohne aus der rechten in die linke Jackentasche wandern.

Manchmal waren es gleich zwei oder drei.

Abends saß sie zu Hause und zählte die Bohnen aus der linken Jackentasche.
Sie zelebrierte die Minuten. So führte sie sich vor Augen, wie viel Schönes ihr an diesem Tag widerfahren war und freute sich.
Und sogar an einem Abend, an dem sie nur eine Bohne zählte, war der Tag gelungen – es hatte sich gelohnt, ihn zu leben.

Posted in Herzlichter, Inspiration Getagged mit: ,
  • Tinadiestelmeyer

    Das sollte jeder mal machen, weil das Gegenteil sammeln wir ja gerne in uns an.  

Wenn ich etwas aus dem Herzen entstehen lasse, funktioniert es fast immer. Wenn ich es dagegen mit dem Kopf will, funktioniert es so gut wie nie!

Marc Chagall

IMG_7839

Interaktion

Gute Nachrichten teilen
29.11.2014 um 06:11 Uhr

TV-Tipp: Der Ruf der Wale

Heute um 20.15 Uhr bei vox: Der Ruf der Wale. Der Film erzählt die wahre Geschichte von drei kalifornischen Grauwalen, die im Oktober 1988 im zufrierenden arktischen Eis gefangen waren. Um sie zu retten, taten sich die US- und die Sowjetregierung für kurze Zeit zusammen – Gorbatschow setzte gerade seine Glasnost-Initiative durch, während Reagan durch die Aussicht auf baldigen Ruhestand milde gestimmt war.
derrufderwale

28.11.2014 um 12:11 Uhr

Kakaobaum schenken und Schokolade ernten!

Ein Kakaobaum mit süßer Rendite: 5 Jahre lang jedes Jahr 5 Tafeln Schokolade aus Ihrem Kakao – direkt aus unserem ChocolateTree-Kakaowald in Peru. Nur bis Silvester 2014 für 49,- € (zzgl. Versand) statt 65,- € Einfach mal einen süßen (Weihnachts-)Baum schenken! Hier mehr.
schokie

28.11.2014 um 08:11 Uhr

Hä? facebook verstehen!

Facebook führt neue Datenschutz-Richtlinien ein. Und will gleichzeitig beweisen, dass es völlig offen informiert. Verstehen kann man die schwurbeligen Erklärungen, die man per Mail bekommt, allerdings kaum. Das sfr hat die Facebook-Sprache in ehrliches Deutsch übersetzt. hier.
4285483_meldung_facebooksicher

Geburtstagsabo

Zum 5. Geburtstag gibt es als besonderes Geschenk beim Abschluss eines PremiumAbos das wunderschöne Kartenset „Die Kunst der Aufmerksamkeit“ der Yogalehrerinnen Elena Brower und Erica Jago im Wert von 19,90 Euro. Inspiration auf 54 individuell gestalteten Karten für die eigene Yogapraxis und den Alltag: "Glaube daran, ein Licht für andere zu sein." Inklusive Booklett. Hier gleich buchen. Danke und Freude!
dikunstderaufmerksamkeit

Partner

Sie bilden das Netzwerk der guten Nachrichten: Die Partner der newslichter. Wir verzichten auf klassische Werbeformate, aber wir empfehlen bewusst ausgewählte Projekte und Unternehmen auf unserer Partnerseite Wollen Sie für 365 Tage Partner dieses starken Netzwerkes sein? Für nur einen Euro pro Tag sind sie dabei. Hier Kontakt aufnehmen.

Jetzt ein Abo!

Die newslichter sind frei zugänglich und wollen unabhängig von Werbung und journalistischen Zwängen ein neues Paradigma in der Medienwelt begründen. Wenn viele Menschen einen kleinen Beitrag leisten, können wir viel bewegen.

Spendenaufruf

schließen

Die newslichter sind anders als die anderen Medien. Wir verbreiten gute Nachrichten ohne klassische Werbung. Dazu braucht es Deine Unterstützung im Feld dieser positiven Energie: Nimm ein Abo oder spende direkt mit einen Betrag Deiner Wahl.

Freude und Danke.
Ich habe bereits gespendet

Vielen Dank!

Du lässt die newslichter leuchten

Vielen Dank, dass Du die newslichter.de durch Deine Spende unterstützt und werbefrei hältst. Freude!