Portaltage 1. Halbjahr 2016

mayakalenderZusammengestellt von Alexandra Heck. Portaltage nach dem Maya Kalender sind Tage mit einer sehr hohen Schwingung und kosmischen Einströmungen/ Einstrahlungen – manche Leute reagieren darauf mit absoluter Müdigkeit, fühlen sich total verlangsamt, nichts klappt wirklich. Andere haben mit Unruhe, Schlafstörungen, intensiven Träumen oder Schwindel zu tun. An Portaltagen ist der „Schleier“ sehr dünn, der Zugang zur anderen Seite ist also viel leichter, offener.

Dies sind gute Meditationstage, Channeltage, Tage für Transformationsarbeit oder um an sehr tiefliegende Infos zu kommen. Die Portaltage sind Türchen hinaus aus der Zeit in die zeitlose Ebene, wo unsere Seelen zuhause sind. Die Seele schaut durch unsere Augen hier in die Zeit hinein. An den sonstigen Tagen ist es so, als wenn man durch ein kleines Loch in der Wand in den anderen Raum hinüberblickt. An den Portaltagen ist das Guckloch nun so groß, dass die Seele bequem mit beiden Augen hinüberschauen kann. Dies sind nun natürlich sehr einfache Bilder, um es zu verdeutlichen.

Zum vermerken Portaltage 1. Halbjahr 2016
Januar 2016: 08. 10. 27. 31.
Februar 2016: 07. 08. 15. 21. 26.
März 2016: 01. 06. 14. 17. 22. 25.
April 2016: vom 04. bis zum 13. ja, mal wieder 10 Portaltage am Stück
Mai 2016: und noch mal das gleiche Spiel vom 14. bis zum 23., wieder 10 Portaltage hintereinander
Juni 2016: 02. 05. 10. 13. 21. 26. 29.
Juli 2016: 04. 10. 17. 18. 25. 29.

Alexandra Heck erstellt persönliche Energie-Profile  pro Stück für 30 Euro. Benötigt wird der Vorname und das Geburtsdatum. Mehr Infos per Mail anfordern: see9@gmx.de

Anregung um von einem „entweder-oder“ zu einem „sowohl-als-auch“ zu kommern – sofort tritt eine entspannende Wirkung ein. Es gibt immer mal wieder Diskussionen, wer denn nun den „wahren“ Maya-Kalender hat / benutzt, da es unterschiedliche Zählweisen und dadurch verschiedenen Kalender gibt.
Ich persönlich kann die verschiedenen Zählweisen wunderbar nebeneinander stehen / existieren lassen, aus folgenden Gründen: Bei den Energien geht es um die ZeitQUALITÄT, nicht so sehr um das starre „so ist das und nicht anders.“ Und Qualitäten werden einfach unterschiedlich wahrgenommen. Der eine empfindet einen Raum als wunderschön und ansprechend dekoriert, der andere empfindet den gleichen Raum als „übervoll und kitschig“. Wer hat Recht? Ich habe mich für den obigen Maya-Kalender bzw. die Zählweise nach Kössner entschieden, weil er sich für MICH, für mein Energie-Erleben stimmig anfühlt. Ich erheben jedoch keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit, für jemand anderen mögen die anderen Kalender zu seinem Energie-Empfinden besser passen. Für mich geht es da nicht um ein „entweder oder“, sondern um ein „sowohl als auch“.

Und das praktizieren wir in dieser Welt auch mit anderen Kalendern. Nach dem islamischen Kalender haben wir gerade das Jahr 1436 / 37, nach dem jüdischen Kalender befinden wir uns im Jahr 5775 / 76, der chinesische Kalender beginnt mit der Zeitrechnung 2636 vor Christus, etc. Und alle setzen auch den jeweiligen Jahresanfang unterschiedlich fest. Wer hat nun Recht? Welcher Kalender ist nun richtig? Und sind die anderen dadurch unbrauchbar, unberechtigt? Wir alle können noch nicht das große Ganze sehen, wahrnehmen, das aus vielen verschiedenen Puzzleteilen und Aspekten besteht. Mein Puzzleteil aus der oberen rechten Ecke ist somit genauso richtig wie Dein Puzzleteil aus dem unteren linken Feld. Deshalb möchte ich Dich ermutigen, die für DICH passenden Zählweisen, Energie-Qualitäten auszuwählen. Und ganz ehrlich: Wir haben auf dieser Welt ziemlich wichtige und dringliche Aufgaben zu lösen, investieren wir unsere Energie doch lieber in diese Lösungen anstatt Glaubenskrieg über den wahren Gott, die wahre Ernähungsweise, die wahre Religion, etc. zu führen. In lak’ech – (In la:kesj) ist ein Maya-Gruß und bedeutet soviel wie: “Ich bin ein anderes du“. Die Maya wollen damit sagen, dass wir alle Eins bzw. verschiedene Aspekte des Einen sind.

Posted in Zeitqualität
3 commenti su “Portaltage 1. Halbjahr 2016
  1. Besondere Tage der Durchlässigkeit – eine Kostbarkeit für sich –

  2. Grace sagt:

    Sehr „eye opening“

  3. Hallo

    Danke für die Info
    Hab mich schon immer gefragt:
    Wer berechnet die Portal Tage? Und wie
    Kössner kenn ich und seine Maya.at Seite
    Lieben Gruß Doris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Wenn wir glücklich und zufrieden sein wollen, müssen wir eben das machen, was uns glücklich und zufrieden macht! – Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminz Efraimstochter Langstrumpf

alias Astrid Lindgren

Pippi_Langstrumpf_Pippi_Longstocking

Interaktion

Gute Nachrichten teilen
24.05.2016 um 11:05 Uhr

Happy Birthday Bob Dylan

Bob Dylan ist einer der einflussreichsten Musiker des 20. Jahrhunderts. Rund 100 Millionen Tonträger soll er verkauft haben, seine Songs wurden zu Hymnen ganzer Generationen: Heute wird der legendäre Musiker mit der kratzigen Stimme, der am 24. Mai 1941 als Robert Zimmermann in Duluth (Minnesota) geboren wurde und sich später nach dem irischen Dichter Dylan Thomas nannte, 75 Jahre alt. Forever Young!

24.05.2016 um 11:05 Uhr

Gute Idee: Heute mal vegan

Hinter diesem netten Video steckt Vegavita, die vegane Eigenmarke der REWE International AG.

23.05.2016 um 09:05 Uhr

Toni Erdmann

Zwar keine goldene Palme von den Kritikern beim Filmfestival in Cannes bekommen, doch nicht nur der Spiegel freut sich: „Toni Erdmann“ ist der Film, der das deutsche Publikum wieder daran gewöhnen sollte, vom Kino bewegt und gefordert zu werden.“ Ab 14. Juli im Kino.

Lichtblick und newslichter

Zu Ökostrom oder Gas bei LichtBlick wechseln und damit die newslichter unterstützen. Für jeden geworbenen Neukunden spendet LichtBlick den guten Nachrichten 30 Euro. Einfach und schnell über diesen Link zu LichtBlick wechseln. Der zertifizierte LichtBlick-Strom stammt zu 100 % aus erneuerbaren Quellen aus Deutschland. Wer zu LichtBlick wechselt, schützt nicht nur Klima und Umwelt, sondern kann auf faire Konditionen und ausgezeichneten Kundenservice vertrauen.lichtblick

Partner

Sie bilden das Netzwerk der guten Nachrichten: Die Partner der newslichter. Wir verzichten auf klassische Werbeformate, aber wir empfehlen bewusst ausgewählte Projekte und Unternehmen auf unserer Partnerseite Wollen Sie für 365 Tage Partner dieses starken Netzwerkes sein? Für nur einen Euro pro Tag sind sie dabei. Hier Kontakt aufnehmen.

AboSonne

sunrays
sun with abo

Jetzt ein Abo!

Die newslichter sind frei zugänglich und wollen unabhängig von Werbung und journalistischen Zwängen ein neues Paradigma in der Medienwelt begründen. Wenn viele Menschen einen kleinen Beitrag leisten, können wir viel bewegen.

Spendenaufruf

schließen

Willkommen bei den guten Nachrichten. Die newslichter sind anders als die anderen Medien. Wir sind frei zugänglich und verzichten bewusst auf klassische Werbung. Deswegen braucht es Deine Großzügikeit und Unterstützung im Feld dieser positiven Energie: Nimm ein Abo oder spende direkt mit einen Betrag Deiner Wahl.

Freude und Danke.
Ich habe bereits gespendet

Vielen Dank!

Du lässt die newslichter leuchten

Vielen Dank, dass Du die newslichter.de durch Deine Spende unterstützt und werbefrei hältst. Freude!