Wir haben die Wahl

Foto: Sabine dot-art

Foto: Sabine dot-art

Von Ulrich Schaffer nach der US-Wahl bei facebook. Du und ich, wir haben die Wahl:
uns für die Liebe zu entscheiden,
für die sanfte Hand, die beim Aufbau des Lebens zupackt,
für den mutmachenden Blick,
für die Zuwendung, die angstfreie Räume schafft,
für dein und mein Wachstum,
wenn auch durch Schmerzen. Es ist unsere Wahl.

Wir müssen sie treffen gegen die Gefühle der Schwäche,
gegen die Trägheit des Herzens,
gegen unsere Vordergründigkeit,
gegen alle gutklingenden Ausflüchte und Erklärungen,
die uns doch nur in die Einsamkeit führen.

Dazu brauchen wir den Mut zur Standhaftigkeit
gegen jede Zerstörung,
den Mut zur Festigkeit
gegen die Ordnung, die den Tod verbreitet,
und den Mut zur Entschiedenheit
gegen die Hoffnungslosigkeit,

den Mut, dein Leben so zu lieben wie mein eigenes
und mich in dein Herz aufnehmen zu lassen.

Zur Person: Ulrich Schaffer gehört zu den stillen Riesen der Literaturszene. Mit seinen Büchern, die mittlerweile eine Auflage von weit über eine Million haben, erreicht er Menschen, denen er als „Verbündeter“ gegenübertritt. Er ist 1942 in Pommern geboren und wanderte 1953 nach Kanada aus. Er wuchs im Norden von British Columbia auf, studierte in Vancouver und in Hamburg Anglistik und Germanistik und unterrichte zehn Jahre lang an einem College. Seit 1981 ist er freiberuflicher Schriftsteller und Fotograf. Er lebt mit seiner Frau in Gibsons, einem kleinen Ort an der Küste von British Columbia, der nur mit einer Fähre zu erreichen ist.
www.ulrich-schaffer.com

Posted in Herzlichter Getagged mit:
Ein Kommentar zu “Wir haben die Wahl
  1. Anne P.-D. sagt:

    Ulrich Schaffer: Toller Text und gute Gedanken! Da steckt ganz viel Liebe drin!
    Lieben Gruß Anne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet.