Beiträge zu Medientipp

TV-Tipp: Diplomatie rettete Paris

Es ist die Nacht des 24. auf den 25. August 1944. Die Alliierten stehen vor den Toren von Paris. Adolf Hitler hat den Befehl erteilt, die französische Hauptstadt dürfe „nicht oder nur als Trümmerfeld in die Hand des Feindes fallen.“ Kurz vor Tagesanbruch bereitet sich Dietrich von Choltitz (Niels Arestrup), Kommandierender General von Groß-Paris, in seinem Hauptquartier im Hotel Meurice darauf vor, Hitlers Befehl auszuführen und die Stadt dem Erdboden gleichzumachen. Weiterlesen ›

Posted in Medientipp Getagged mit:

Frederick sammelt Sonnenstrahlen

77040_Cover_Lionni-Frederick_6.Aufl._11.5.2010:77040_Cover_LionnDie letzten Sommertage sind angebrochen.  Machen wir es wie die Maus Frederick, die lieber Sonnenstrahlen, Farben und Wörter für die kalten Wintertage sammelte, als Nüsse, Weizen und Stroh. Damit wir noch im tiefsten Winter den anderen Menschen und Mäusen Träume und Hoffnung schenken können. Weiterlesen ›

Posted in Medientipp Getagged mit: ,

TV-Tipp: Philomena – Eine Mutter sucht ihren Sohn

Unverheiratet und schwanger – das war im streng katholischen Irland der 1950er Jahren weit mehr als eine moralische Katastrophe. Man löste das Problem, indem man die Frauen bis zur Geburt in ein Kloster steckte. Danach mussten sie dort ihre Schuld abarbeiten und wurden oft gezwungen, ihre Kinder zur Adoption freizugeben. Der Film «Philomena» mit der wunderbaren Judi Dench in der Hauptrolle erzählt die wahre Geschichte einer solchen Mutter, die ihren Sohn auf diese Weise verliert und die ihn 50 Jahre nach der Geburt wiederfinden will. Weiterlesen ›

Posted in Medientipp Getagged mit:

TV-Tipp: Das Schicksal ist ein mieser Verräter

36880 Ich liebe dieses Buch und auch den Film: „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ bringt einen zum Lachen und zum Weinen. Heute, 17.4., um 20.15 Uhr bei Pro7

Filmtipp: Eltern

32187 „Die erste Hälfte unseres Lebens wird uns von unseren Eltern ruiniert, die zweite Hälfte von unseren Kindern.“ Dieser Satz ist dem Kinofilm „Eltern“ voransgestellt. Und nicht nur die Zeit ist begeistert: Robert Thalheim hat – auch dank eigener Erfahrungen –

Die sibierischen Ice-Drummer

32689 Der Sound des Winters: Eine Gruppe von sibirischen Percussionisten, die Gruppe “ETHNOBEAT” IRKUTSK, trommelt bei -20°C auf dem gefrorenen Baikalsee im strahlenden Sonnenschein auf meterdicken Eis.

Vom Leben und Sterben

3906 „Wirklich gerecht werden wir dem Tod wohl erst, wenn wir ihn in seiner ganzen Macht und als Ziel unseres Lebens anerkennen. Er markiert nicht nur den größten, sondern auch den wichtigsten Lebensübergang….Er könnte wieder zu jener Lösung werden, die er

Herzlichen Glückwunsch oekom verlag

40023 Danke für ein Vierteljahrhundert für mehr Nachhaltigkeit und Ökologie – der oekom verlag wird 25! Geschäftsführer Jacob Radloff schreibt: „Die Welt ist nicht zu retten – Ihr bewegt da gar nichts!“ Das meinten viele, als wir uns vor 25 Jahren

Anleitung zum Glücklichsein

39818 Der 83-jährige Psychiater und Bestsellerautor Irvin D. Yalom ist der wohl bedeutendste Vertreter der existentiellen Psychotherapie. Eine faszinierende Persönlichkeit, die uns nicht nur auf die Suche nach den Tiefen und Untiefen der menschlichen Psyche mitnimmt, sondern auch intime Einblicke in

TV-Tipp: Schluss mit schnell

39865 Immer schneller, immer effizienter, immer rentabler – was haben wir aus der Zeit gemacht? Die Zeit scheint sich dem allgemeinen Maß des Geldes nicht mehr entziehen zu können. Wir sind in die Ära der Beschleunigung eingetreten, in die Ära der

Die Brücke

39759 Schöner kleiner aber sinniger Film zum Wochenende…

Poesie: Amo

39911 Die Komponisten und Produzenten Richard Schönherz & Angelica Fleer (Rilke Projekt) haben ihr neues Lyrikprojekt „Amo“ (auf Esperanto Liebe) – Kleide mich in Liebe“ veröffentlicht. Kleide mich in Liebe denn ich bin nackt, bin unbewohnte Stadt, benommen vom Lärmzitternd vom

Song from the Forest

39839 Als junger Mann hörte der Amerikaner Louis Sarno im Radio einen Gesang, der ihn nicht mehr losließ. Er folgte den geheimnisvollen Klängen bis in den zentralafrikanischen Regenwald, fand ihren Ursprung bei den Bayaka-Pygmäen, einem Volk aus Jägern und Sammlern –

Hände als Botschafter der Wahrheit

39553 Neben dem Gesicht sind Hände die ausführlichste Quelle der Körpersprache eines Menschen. Das Fassen in die Haare, ein einfaches Ohrenzupfen, das Reiben der Nase oder ein gelegentliches Kratzen der Wange – all das sagt weit mehr aus, als wir denken.

Ein Sommermandala

30988 Tief einatmen: Ein Sommermandala von Marja. Musik: Garden aus der CD Fall in Space Ernestine. Freude.

Can a song save your life?

39450 Kann ein Song Dein Leben retten? Ja, mich hat Musik immer schon gerettet. Der Film „Can a song save your life?“ kommt heute ins Kino.

God Of Beauty

39506 Shaina Noll ~ God Of Beauty GOD OF BEAUTY. Von der CD Bread for the Journey Words and Music: Paramahansa Yogananda. Wundervoll Illustriert von Christel Nießing. Danke an alle Fotografen. God of beauty is now reigning in the temple of