Beiträge zu Kolumne

Starke Frauen vs. belastbare Frauen

Foto: newslichter LeserIn

Foto: newslichter LeserIn

Von Elisa Schlemmer.
Starke Frauen tun das, was Ihnen gut tut,
belastbare Frauen tun das, was Anderen gut tut. Weiterlesen ›

Posted in Kolumne Getagged mit: ,

Ich bin ein freier Mensch

Foto: Elske Margraf

Foto: Elske Margraf

Ich will unter keinen Umständen ein Allerweltsmensch sein.
Ich habe ein Recht darauf, aus dem Rahmen zu fallen, wenn ich es kann. Weiterlesen ›

Posted in Kolumne Getagged mit: ,

Nochmal Sommer aufsaugen

God Of Beauty

Foto: Crystal

„Ich sauge den Sommer in mich ein wie die Wildbienen den Honig“, sagte sie. „Ich sammle mir einen großen Sommerklumpen zusammen und von dem werde ich leben, wenn … wenn es nicht mehr Sommer ist. Und weißt du, woraus der besteht? Es ist ein einziger großer Kuchen aus Sonnenaufgängen und Blaubeerreisig mit reifen Beeren und Sommersprossen, die du auf den Armen hast, und abendlichem Mondschein über dem Fluss und Sternenhimmel und Wald in der Mittagshitze. Weiterlesen ›

Posted in Lichtübung Getagged mit: ,

Heil sein

28260 Von Chameli Ardagh Genug dieser fixen Ideen vom „geheilt“ oder „repariert“ werden. Was wäre, wenn am Unerlösten nichts wirklich falsch wäre?

Im Nicht-Tun wachsen

11249 Von Henry David Thoreau. Es gab Zeiten, in denen ich mich nicht entschließen konnte, die Blüte des Augenblicks irgendwelcher Arbeit des Kopfes oder der Hände zu opfern.

Die neuen Helden

14460 Die Welle des Lebens reiten heißt: in einer Logik reagieren, die es darauf anlegt, sich zu vereinen und trotzdem in keiner Spur festzufahren. Wilde Herzen improvisieren ständig. Die Wirkung ihres Handelns kommt aus der fortlaufenden Transformation und nicht aus einem

Die fünf Freiheiten

36591 Die Freiheit zu sehen und zu hören was im Moment wirklich da ist, anstatt was sein sollte, gewesen ist oder erst sein wird.

Zur rechten Zeit

29958 Von Louise L. Hay. Wenn ich ungeduldig bin, dann liegt das daran, dass ich mir nicht die Zeit nehme, die Lektion zu lernen, die gerade ansteht. Ich will, dass alles immer gleich geschieht. Oder, wie mal jemand gesagt hat: „Sofort

Montag: Selbstverantwortlichkeit

15406 Heute ist der Tag, an dem ich mir bewußt bin, daß ich selbst-verantwortlich bin, für alle meine Gedanken, Gefühle und Handlungen. Ich bin mir bewußt, daß meine unerfüllten Erwartungen, die ich an mich, andere Menschen und an Situationen habe, die

Oprah Winfrey: Be-Rufung

18541 Von Oprah Winfrey. Das Wichtigste, um voranzukommen, ist die Fähigkeit, die Wahrheit des eigenen Lebens zu suchen. Und zwar auf jede Weise. Du musst wahrhaftig zu dir selbst sein. Du kannst einem Beruf nachgehen, weil deine Eltern sagen, das sei

Heute ist ein guter Tag

34541 Der Meister sagt: „Heute wäre ein guter Tag, um etwas Außergewöhnliches zu tun. Zum Beispiel auf dem Weg zur Arbeit auf der Straße tanzen. Einem oder einer Unbekannten in die Augen schauen und von Liebe auf den ersten Blick sprechen.

Alles was geschieht ist richtig

35234 Phyllis Krystal: „Eine der häufigsten Ängste in der westlichen Welt ist die Angst, nicht gut genug zu sein. Perfektion ist zum Ziel unseres Lebens geworden. Nach Perfektion zu streben, ist aber eigentlich ein Buhlen um Anerkennung. Wir wollen, dass uns

Richtigstellung Thema Liebe

43126 Lieber Mensch, (du hast da was falsch verstanden) Du bist nicht hier, um bedingungslose Liebe zu meistern. Die ist da, wo du her kommst und wieder hin zurück gehst. Du bist hier, um persönliche Liebe zu lernen, universelle Liebe, schmuddelige

Ich wähle die Liebe

40075 Von Claudia Shkatov. Wer hätte gedacht, dass ich irgendwann einmal zu dem Schluss komme, dass Liebe etwas ist, was nichts mit dem Außen und mit den Anderen zu tun hat?

Zeit der Wandlung

39891 Von Sabrina Gundert. Ich stehe vor dem Apfelbaum und staune. Prall und kräftig rot sind seine Früchte geworden, die vor wenigen Wochen noch wie kleine grüne Knubbel aussahen. Um mich herum: Braunes Feld, grüne Wiese, braunes Feld. Dort, wo kürzlich

Ich danke allen …

16498 „Ich danke allen, die mich in ihr Schema pressen wollten; Sie haben mich den Wert der Freiheit gelehrt. Ich danke allen, die mich belogen haben; Sie haben mir die Kraft der Wahrheit gezeigt. Ich danke allen, die nicht an mich

Wort zum Montag

18078 Das Leben ist so: Du wirst hineingeworfen wie in ein kaltes Wasser, ungefragt, ob du willst oder nicht. Du kommst lebend nicht mehr heraus. Darüber kannst du: a) unglücklich sein und ersaufen; b) dich lustlos und frierend so lange über