Orbs zeigen sich uns!

Es ist die Zeit, in der viel von Herzenergie geredet wird. Ich selber bin da keine Ausnahme und fragte man mich oder vielleicht auch andere, so würden wir sicher bezeugen, dass meine Herzenergie spürbar sei. Doch das ist nur die halbe Wahrheit. Ich glaube, ich lerne erst gerade in diesen Tagen, was eine vollkommene Öffnung meiner Herzenergie bedeutet und wie sie sich anfühlt.  Hervorgerufen wird diese durchdringende und mich erfüllende Herzenergie durch Orbs, die mir die Ehre erweisen und sich von mir fotografieren lassen. Völlig unvermittelt folgte ich eines späten Abends einem Impuls, nahm meine Digikamera und machte in meinem Garten Fotos in die Dunkelheit hinein. Dabei versuchte ich mein Herz so weit zu machen, wie es mir gelang und ich lud die Lichtwesen ein, mir die Ehre zu erweisen.

Dies wiederholte ich in den vergangenen Nächten, machte unzählige Fotos und wurde reichlich beschenkt. Sie schimmern mir entgegen, in bunten Farben oder zart und filigran in leuchtendem Weiß. Manche sehen aus, als hinge eine Glühbirne im Strauch. Seit ich diese Fotos betrachte, fühle ich die komplette Öffnung meines Herzens. Das überströmende Gefühl erfasst mich und breitet sich weit in den Raum aus. In diesen Momenten fühle ich mich mit allem verbunden, die Konturen der Welt verschwimmen und ich werde Teil des Unbeschreiblichen.

Ich danke den Lichtwesen, dass sie den Schleier heben und mir/uns ermöglichen, einen Hauch dessen zu erspüren, was noch auf uns wartet. Namaste!

Hintergrund:

Der Film Orbs – Der Schleier hebt sich. Was wir sehen, ist nur der Anfang erklärt die die Existenz der schillernden, kreisrunden Lichtkugeln. Orbs tauchen seit einigen Jahren überall auf der Welt auf digitalen Fotos auftauchen. Was hat ihr Erscheinen zu bedeuten? Wie lassen sie sich wissenschaftlich erklären? Und was trennt sie von unserer Alltagswirklichkeit? Sind es tatsächlich Boten einer größeren Realität, zu der wir nun Zutritt erlangen?

Sharing is Caring 🧡
Posted in Lichtbild Verwendete Schlagwörter:
2 Kommentare zu “Orbs zeigen sich uns!
  1. Harriet Oerkwitz sagt:

    Liebe Bettina,

    ich freue mich so für Dich. 

    Deine Beschreibung ist so gefühlvoll und lebendig, dass ich meine, ich könnte mein Herz ebenfalls hüpfen spüren…. Ich kannte bis jetzt das Phänomen der Orbs nicht – mit keinem Wort, mit keinem Impuls oder gar Lichtblick haben sie sich mir gezeigt. 
    Ich bin ganz gespannt…. was ich jetzt sehen kann. Jetzt, wo ich von Orbs „weiß“. Ich wünsche mir, ich wäre aufmerksamer.

    Liebe Grüße
    Harriet

    http://www.konzert-der-stille.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.