Das letzte Tabu: Geld

Das Thema Geld beschäftigt uns wie selten zuvor – genauer gesagt die Finanzen. Sie werden in rauhen Mengen zum Verschwinden gebracht und andernorts aus dem Hut gezaubert. Es gibt aber gute Gründe, das Geld für einmal nicht nach den Regeln der Finanzjongleure zu betrachten. Martin Heule spricht im DRS mit dem Geldsoziologen Aldo Haesler. Darin so interessante Anregungen wie, dass das Geld zuerst eine Opfergabe war und nicht ein Tauschmittel.

Sharing is Caring 🧡
Posted in Blitzlichter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.