33 HQ: 21 Balance, Ausgeglichenheit, Harmonie

33 HQ: 21 Balance, Ausgeglichenheit, Harmonie

Edition amo ergo sum © www.christinakessler.com

Der Weg in die Freiheit ist ein Weg auf des Messers Schneide, ein ständiger Balanceakt zwischen Disziplin, Konzentration, Willensstärke und konsequentem Handeln einerseits und Absichtslosigkeit, Achtsamkeit, Sein, Vertrauen und Geschehen-Lassen andererseits. Gewinnen die aktiven Eigenschaften die Oberhand, arten sie in Kontrolle aus. Werden die passiven überbetont, bleibt unser Platz in der Welt unbesetzt.

Balance hat androgynen Charakter: Männliche und weibliche Energien sind gleichermaßen in ihr entwickelt. Zugleich ist ihr Wesen dynamisch. Erst Balance verleiht uns die Fähigkeit, bewusst im Fluss zu bleiben und dabei hellhörig und geschmeidig zu werden wie eine Raubkatze, die selbst auf die kleinste Bewegung des Lebens zu reagieren weiß.

Schließlich und endlich ist die Wahrung der Balance in der Praxis der Herzensqualitäten immer wichtig. Misst man einer Tugend zu viel Aufmerksamkeit bei, kann sie zum Zwang werden, in Überheblichkeit münden oder sich in ihr glattes Gegenteil verkehren. Ebenso wie es möglich ist, Fehler und Schwächen in Stärken zu verwandeln, können übermäßig betonte Stärken zur Schwäche oder gar zur Farce entarten. Arroganz – falscher Stolz – ist dabei die brüchtigste Falle. Um nicht hineinzutappen, muss man stets auf sie aufpassen – selbst auf der höchsten Stufe der Meisterschaft. Es ist und bleibt eine Tatsache: Je höher die Tugend, desto tiefer kann der Fall sein. Das ist eine uralte magische Regel. Die Gefahren der Überheblichkeit, des spirituellen Materialismus und der Scheinheiligkeit sind auf dem Weg allgegenwärtig, und nichts erregt bei anderen Menschen mehr Abneigung als das. Die Art von Spaltung die durch missverstandene Tugenden oder missbrauchte Kräfte hervorgerufen wird, ist schlimmer als ein Haufen kleiner liebenswerter Kratzer. Denn sie hinterlässt eine tiefe, klaffende Wunde.

Das rechte Verteilen der Aufmerksamkeit ist somit ein charakteristisches Kennzeichen dieser hohen Tugend. Ihr Licht sollte alle Herzensqualitäten kontinuierlich beleuchten. Die Mitte lässt sich durch Intuition erspüren, durch Demut bestimmen und durch Wahrhaftigkeit festigen. Aber grundsätzlich sind alle bisherigen Herzensqualitäten wichtig, um den goldenen Mittelweg auf Dauer einhalten zu können.

Vollendete Balance führt zur Ausgeglichenheit der Kräfte und damit zur anpassung an die kosmische Ordnung. Wie oben, so unten. Dies bedingt Harmonie, innere Ruhe und emotionale Gelassenheit.

33 HQ: 21 Balance, Ausgeglichenheit, HarmonieHintergrund: Selbstverwirklichung durch die Macht der Liebe: Herzensqualitäten sind Eigenschaften, die uns befähigen, das Leben, uns selbst und andere Menschen liebevoll anzunehmen, Negatives in Positives und Schmerz in Freude zu verwandeln. Durch die Entwicklung von Herzensqualitäten setzen wir die Intelligenz der Liebe frei. Anhand von 33 Beispielen für gelebte Herzensqualität erschließt sich ein neuer Raum des Seins und Bewusstseins. Jede integrierte Herzensqualität führt zu einer weiteren. In ihrer Gesamtheit wirken diese 33 »Tore« als Guideline nach innen, zum wahren Selbst. Hier kann man das Buch “Herzensqualitäten – die Intelligenz der Liebe”von Christina Kessler bestellen.

33 HQ: 21 Balance, Ausgeglichenheit, Harmonie

Christina Kessler

Über Christina Kessler: Dr. phil. Christina Kessler studierte Kulturanthropologie, Soziologie, Vergleichende Religionswissenschaften und Philosophie und spezialisierte sich schon früh auf die Weisheitslehren und Medizinsysteme dieser Welt. Christina Kesslers Forschungen sind stets interdisziplinär, praxisorientiert und eng mit ihrem eigenen geistigen Weg verknüpft. Ihre Reisen führten sie um die ganze Welt mit der Zielsetzung, den gemeinsamen Kern der Weisheitslehren sowie die Essenz der traditionellen Selbsterfahrungswege herauszukristallisieren und in einer modernen Form zugänglich zu machen. In dem Buch „Amo ergo sum – ich liebe, also bin ich” und dem dazugehörigen Arbeitsbuch legte sie das Ergebnis ihrer Studien und ihrer eigenen Praxis dar: eine zeitgemäße Form der Selbstrealisation jenseits von kulturellen, gesellschaftlichen und religiösen Dogmen; einen für jeden Menschen praktizierbaren Weg, Meisterschaft über das eigene Leben zu erlangen. Die Autorin bietet regelmäßig Seminare zur Selbstrealisation an.
www.christinakessler.com.

Posted in Heilung Getagged mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames) werden nicht freigeschaltet.