Der erste Storch ist wieder da

Der Frühling kommt trotz Minusgraden: Der erste Hamburger Weißstorch (Bild unten NABU) ist viel früher als erwartet auf dem Hof Grundmann in Curslack in den Vier- und Marschlanden angekommen. Rolf hat der Kälte zum Trotz sein Nest bezogen, berichtet der NABU Hamburg. Willkommen!

Sharing is Caring 🧡
Posted in Blitzlichter
2 Kommentare zu “Der erste Storch ist wieder da
  1. Andrea Madadi sagt:

    Hallo Bettina, ich habe „Rolf“ übrigens letzte Woche interviewt und er friert noch nicht, so lange er immer gut zu fressen hat und sich ordentlich aufplustern kann. Rolf wohnt bei mir um die Ecke am Achterschlag. Sein Storchenvater Jürgen Pelch füttert ihn jetzt mit Sardinen und Sardellen. Er erzählte mir auch, dass wir in den letzten Jahren (die ja auch sehr kalt und schneeig waren) in Deutschland insgesamt 68 Winter-Störche hatten. Trotzdem habe ich den leisen Verdacht, dass sie es 2012 etwas bereuen, hiergeblieben zu sein. Oder auch nicht. Ist ja gerade überall kalt.
    LG Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.