Väterzeit

Bei den Bielefelder Stadtwerken arbeiten 80 Prozent Männer, doch Vatersein war dort trotzdem nicht leicht. Also ließ die Firma das Handbuch “Väter und Elternzeit” entwickeln und regte eine Fortbildung für Führungskräfte an: Vaterschaft und Beruf. Mehr über das Projekt in der taz.

Posted in Blitzlichter
Ein Kommentar zu “Väterzeit
  1. “Vaterschaft und Beruf”…na es wird ja auch mal Zeit, dass dies Hand in Hand gehen “kann” in dieser Gesellschaft. Es sollte schliesslich alles dafür getan werden, um den Bevölkerungsrückgang aufzuhalten. Umkehren wird man diesen in D sicherlich nicht mehr, dafür haben sich die Zeite ndann doch zu sehr geändert. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.