Das Leben ist unsicher

Lesezeit 2 Minuten –

Die revolutionäre Nachricht ist: Es gibt keine Sicherheit – weder außen noch innen. Lama Shenpen Drolma schreibt: „Seit Menschengedenken wurde uns die Lüge erzählt, dass wir, wenn wir uns schlau oder anständig benehmen, Sicherheiten erschaffen könnten, materielle oder geistige Dinge, die in unsicheren Zeiten Halt geben. Das Leben entlarvt die Lüge eigentlich oft genug, jeder erfährt irgendwann, dass nichts festzuhalten ist, doch es fällt schwer, die Strohhalme aufzugeben. Wer kann schon ohne Halt leben?

In der Meditation stellen wir uns der Realität, so wie sie ist, und nehmen sie an. Das Leben wandelt sich ständig, da geht kein Weg dran vorbei, außen wie innen, und das ist gut so.“ Hier weiterlesen.

Übung: Länger als ein paar Sekunden dauert’s nicht: Die kurze Anregung lesen, dann für ein paar Momente verinnerlichen. Sich während des Tages daran erinnern. Ob in der Arbeit oder zu Hause, die Sekunden Meditation ist eine Art Meditation des Tages. Sie hilft, sich nicht im täglichen Trubel von Erwartungen, Emotionen und Stressgedanken zu vergessen. Die Sekunden Meditationen kommen meist aus überlieferten Meditationstechniken, die Achtsamkeit im Alltag unterstützen. Durch sie entsteht beim Praktizierenden eine geschärfte Wahrnehmung über sich selbst und seine Umgebung. Die erhöhte Wachsamkeit entlastet das Körper-Denk-System, bringt Klarheit in Arbeitsabläufe und schärft die Intelligenz – sowohl emotional, als auch mental. Die kurzen Sätze können mehrdimensional verstanden werden.

Hintergrund: In dem Online-Magazin von Samarpan findyournose.com dreht sich alles um zeitgemäße Meditationstechniken und Meditation. Die täglich neuen Beiträge gehen in die Tiefe, sie beschreiben aktive und passive Meditationsübungen, geben Tipps fürs Meditieren und Inspirationen aus weisen Quellen für die Reise zu sich selbst.

Zur Person: Samarpan P. Powels wurde 1958 als eineiiger Zwilling geboren. Als sie 30 Jahre alt wird, öffnet sich durch die Begegnung mit Osho eine neue Dimension im Leben. Sie erfasst die Leidenschaft für Meditation und genießt es, zu experimentieren und zu meditieren und schließlich die neuen Erfahrungen in den Alltag zu integrieren.

Sharing is caring 🧡

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert