Yogalehrer im Gefängis

Eine tolle Geschichte: Dieter Gurkasch verbrachte nach einem Raubmord 25 Jahre im berüchtigten Hamburger Männergefängnis „Santa Fu”. Dann entdeckte der Yoga und Gott. Heute will der andere Gefangene mit Yoga therapieren. Vorbild ist der „Prison Phoenix Trust“, der in über 100 Gefängnissen in England und Irland Yoga und Meditation für Häftlinge und Personal anbietet. Mehr bei Welt-Online.

Sharing is Caring 🧡
Posted in Blitzlichter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.