Was ist ein newslicht?

Wie wird eine Nachricht eigentlich zu einem newslicht? Hier das Rezept für eine gute Nachricht. Als Zutaten braucht es:

500 Gramm JA zum Leben

6 Stück Neugier

200 Gramm Wahrhaftigkeit

100 Gramm liebevolle Zuwendung

Eine positive Ausrichtung

100 Gramm Haltung

2 TL Mut

200 ml Tatendrang

1 Prise Begeisterung

100 % Herz&Liebe

Zubereitung:

Man sammle 500 Gramm JA zum Leben und 6 Stück Neugier und gebe direkt die 100 Gramm Zuwendung dazu. Alles mit 200 Gramm Wahrhaftigkeit und 100 Gramm liebevoller Zuwendung gut vermischen und zu einer Einheit verrühren. Die positive Ausrichtung wird mit viel Fingerspitzengefühl untergehoben. Fünf Minuten warten. Die richtige Haltung ist hier das A und O. Sie wirkt als Treibmittel. Der Basisteig ist nun fertig.

Zur Erwärmung 10 Minuten in die Sonne stellen.

Dann gieße man 200 ml Tatendrang in den Teig und lasse diesen an einem warmen Ort reifen und fülle ihn zusammen mit 2 Teelöffeln Mut in eine Artikelform.
Nochmal nachschwingen und das fertige newslicht mit einer Prise Begeisterung bestäuben.

Um den Geschmack einzigartig zu machen, alles mit 100 Prozent Herz und Liebe tun.

Das fertige newslicht entzünden und in der Welt verteilen. JA!

Sharing is Caring 🧡
Posted in Lichtbild Verwendete Schlagwörter: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.