Ein Dorf mit bedingungslosen Grundeinkommen

Was passiert, wenn tausend Menschen jeden Monat Geld bekommen, ohne dafür zu arbeiten? Macht solch ein bedingungsloses Grundeinkommen die Menschen faul und abhängig? Oder frei und fleißig? Diese Frage sollte ein Feldversuch in einem Dorf in Namibia beantworten. Erstaunliche Ergebnisse in der FAZ
grundeinkommen

Sharing is Caring 🧡
Posted in Blitzlichter
Ein Kommentar zu “Ein Dorf mit bedingungslosen Grundeinkommen
  1. mus sagt:

    ich glaube, dass bedinungloses Einkommen ist das besster Motivator arbeiten zu gehen und sich weiter zu Entwickeln.
    Alles andere ist nur moderne Sklaverei und Unterdrückung. Warum denn die Menschen die ein Vermögen haben, arbeiten weiter trotzdem??? Keine legt sich auf „auf faule Haut“…
    Nur die, die krank sind, hätten nicht arbeiten wollen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.