Leben (fast) ohne Geld

Für 40 Euro im Monat lebt ein Hamburger erstaunliches Leben, quasi ohne Geld: wohnen auf einem Hof, Reisen durch Europa, Rolex und Roquefort. Möglich macht das die Wegwerfgesellschaft – und auch das Internet. Mehr bei Welt-Online.

foodsharing

Sharing is Caring 🧡
Posted in Blitzlichter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.