Frühlingsgruss von Dieter Storl

Was für ein Winter! Wir hatten mal gedacht, mit der Klimaerwärmung, Polschmelze und all der Heißluft, wäre es bald soweit, dass unser Berg zur Insel wird, dass wir dann Kokospalmen, Papaya und Maracujas pflanzen könnten, und ich nicht mehr in die Kanaren zum Wellenreiten reisen müsste. Aber nun wird unser Holz knapp vom vielen Heizen müssen; der Garten schmachtet noch unter einer dicken Schneedecke; die Rehe, die bald ihre Kitze zur Welt bringen, lechzen nach zartem Grün; der Fuchs ist hungrig; der Dachs ebenfalls – der hat den Sammelkompost hinter dem Haus geplündert und ist in unseren Keller eingezogen; und der Osterhase musste durch tiefen Schnee stampfen um mit seinen bunten Eiern, das neue Jahr zu segnen. Ja, die Natur macht eben was sie will. Sie hält sich nicht an Computer-Modell Vorhersagen. Und die alte Bauernweisheit sagt: Aprilschnee düngt besser als Schafmist. Das Rad wird sich weitere drehen, bald bricht das Frühlingsgrün hervor. Mehr bei www.storl.de

Foto: Storl Media

Foto: Storl Media

Sharing is Caring 🧡
Posted in Blitzlichter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.