Kampagne Stop Phubbing

Menschen, die aufs Handy starren. „Phubbing“ bezeichnet das Lesen und Herumtippen auf dem Handydisplay, während man eigentlich mit anderen Menschen sprechen sollte. Der Student Alex Heighs aus Melbourne hat jetzt die Initiative „Stop Phubbing“ gegründet und macht damit auf diesen gesellschaftlichen Sittenverfall durch SmartPhones aufmerksam. Mehr in der SZ.

stoppphubing

Posted in Blitzlichter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.