Freiheit für die Greenpeace-Aktivisten

Weltweit setzen sich Menschen für die Freilassung der Arctic Sunrise-Besatzung ein. Jetzt forderte die deutsche Bundesregierung von Russland die Einhaltung von Rechtsstaatlichkeit, ein Sprecher des Auswärtigen Amts sagte am Montag in Berlin: „Wir erwarten selbstverständlich, dass die russischen Strafverfolgungsbehörden mit der Angelegenheit so umgehen, wie sich das gehört, nämlich mit einem rechtsstaatlichen Verfahren.“ Für die Freilassung der Aktivisten könnt auch ihr euch mit einer Protestmail an den russischen Botschafter einsetzen hier.
12999_10151864771902488_213

Sharing is Caring 🧡
Posted in Blitzlichter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.