Vom Obdachlosen zum Programmierer

Tolle Geschichte bei 20min.ch: Der New Yorker IT-Spezialist Patrick McConlogue stellte einen Obdachlosen vor die Wahl. Entweder er schenkt ihm 100 Dollar oder er lehrt ihn Programmieren. Vier Wochen später ist die erste App fast fertig. Hier gehts zur facebookseite des Projektes.

Foto: facebook Patrick McConlogue

Foto: facebook Patrick McConlogue

Sharing is Caring 🧡
Posted in Blitzlichter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.