Geschenktipp: Malawelt „exclusiv collection“

malaweltEs freut mich so sehr, wenn PartnerInnen der newslichter mit einer neuen Geschäftsidee durchstarten. Gaby Metz hat erst vor einem Jahr ihre Malawelt ins Leben gerufen und jetzt kommen mit der „exclusiv collection“ neue einzigartige Modelle in die Welt. Gaby berichtet: „Es war mir ein Bedürfnis eine Mala zu kreieren, die sich von allen Malas dieser Welt unterscheidet. Allerdings war es mir sehr wichtig, die Tradition der klassischen Mala zu erhalten. Sie sollte rezitierbar sein und dennoch als einzigartiges Schmuckstück bestehen.

Immer wieder durchsuchte ich sämtliche Händler nach einem schönen OM Zeichen. Keines wurde meinem Anspruch gerecht und so entstand die Idee eines selbst fertigen zu lassen. Das mich berührende Feedback auf mein Logo, entworfen von der wundervollen Grafikerin Anja Kromer, brachte mich dann auf die Idee meinen Wunsch nach einem OM Zeichen in silber plus den Einsatz der wunderschönen Malasonne zu vereinigen.

Das war der Aufgang der „Malasonne“ als „Malamünze“. Das OM – Zeichen zieht Schutz und Frieden an und wird getragen um sich mit der allumfassenden Lebenskraft zu verbinden. Umgeben von der Sonne, die für mich das innere und äußere Strahlen darstellt, ist für mich das Logo der Malawelt ein kraftvolles einzigartiges Zeichen geworden.

Mit der Idee war mir auch sofort klar wer meine Ideen umsetzen kann. Der Goldschmied Markus Ruder aus Niederschopfheim fertigte ein Modell nach meinen Vorstellungen und nachdem wir es einige Male optimiert haben damit es allen optischen und funktionellen Ansprüchen für die Malas gerecht wird, war die „Malamünze“ schließlich perfekt. Nun wird sie in Pforzheim gegossen und von Markus per Hand bearbeitet. In der „Malamünze“ ist meine Idee von Einzigartigkeit und die Kreativität, Liebe und Präszision von Goldschmied Markus Ruder vereint.“

Hier anschauen, verlieben und bestellen.

malawelt2

Sharing is Caring 🧡
Posted in Impulse, Leben Verwendete Schlagwörter: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.