Realistische Modepuppen

Keine Supermodellfiguren, sondern realistische Proportionen. Das Einzelhandelunternehmen JCPenney hat fünf neue Schaufensterpuppen präsentiert, die alle nach „normalen“ Menschen geformt wurden. Modell standen: eine Frau, deren Maße als „Plus-Size“ gelten, eine Basketballspielerin, eine Frau, die im Rollstuhl sitzt, ein kleinwüchsiger Mann, sowie ein ehemaliger Soldat, der im Krieg seine Beine verloren hat. Mehr bei brigitte.

jcpenney-schaufensterfront-c

Foto: Invision for JCPenney

Sharing is Caring 🧡
Posted in Blitzlichter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.