Tanzen, für das Licht in der Dunkelheit

danceWährend meiner Tanzstunde gestern Abend in Tel AVIV, gingen die Sirenen los.

Raketen fielen vom Himmel, aber wir hörten sie nicht, weil wir so intensiv tanzten. „Jerusalem ist unter Beschuss“, sagte mir ein Freund am nächsten Tag. Im Süden leben die Leute im Luftschutzbunker –im Süden und in Gaza, voll der Krieg…

Mir kommt das so unwirklich vor auf meinem Berg im Norden Israels. Alle Tanzstunden nach meiner wurden wegen dem Alarm gestrichen. Aber erst nachdem wir aufgehört hatten…

Wir waren so dankbar zu tanzen – sogar mitten im Chaos dieser Welt – dort fanden wir eine tiefe Medizin…Durch Schweiß und Tränen und totale, uneingeschränkte Körperbewegung, erlaubten wir allem, durchzukommen- dem Ärger, der Traurigkeit, der Hilflosigkeit, der Reglosigkeit, der Verwüstung, der Angst…

Ich kann wieder einmal sehen, dass es in solchen Zeiten ganz besonders wichtig ist, die Körperkanäle zu öffnen und zu tanzen, diesen ganzen Wahnsinn zu fühlen und loszulassen…….

Wir tanzen, um zu fühlen, was jetzt hier ist, um die Schatten und das Licht herein zu lassen. ..Wir kommen zusammen und bieten ein Gebet durch unseren Körper dar. Wir treffen uns, um die Spannung, die wir alle fühlen und die Schwere des Himmels, loszulassen, und wir tanzen unseren kollektiven Tanz, das Gebet derer, die vernünftig sind auf beiden „Seiten“…Das Gebet derer, die wissen, dass es keine „Seiten“ gibt. Und das Gebet derer, die wissen, dass es keine Gewinner geben kann, wenn unschuldige Menschen sterben.

Wir gedenken der wunderschönen Kinder, deren Los in den Händen von Ignoranten liegt, die diese Endlosketten der Gewalt verüben und der jungen Menschen, die gerade am Abheben ins Leben sind, diejenigen, die einen Unterschied hätten machen können, diejenigen, deren Geschichten, wir sowieso nicht allzu oft hören…

Mögen die Himmel sich öffnen für ein höheres Bewusstsein, damit es herunterregnet auf den mittleren Osten.
INSHALLAH.

Danke für diesen Beitrag zum Frieden an
~ Zola Dubnikova, facebook.com/zola.dubnikova

Danke www.awakeningwomen.de fürs übersetzen und posten

Sharing is Caring 🧡
Posted in Heilung Verwendete Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.