Kein Kredit vom Universum1 min read

kein kreditEnde des Jahres haben die Wünsche wieder Hochzeit. Den vielen Versprechungen von Seminaren (für Menschen, die alles wollen) und den Wunsch-Buch-Hits der letzten Jahre zum Trotz sagt Penny McLean:

„Das Universum ist keine caritative Abarbeitungsstelle für jedermanns Wunschliste. Was nämlich lange übersehen wurde: Unsere Welt und auch die geistige Welt funktioniert nach dem Gesetz der absoluten Entsprechung. Wir erhalten, was karmisch bereits zu uns gehört – und „Sonderbestellungen“ müssen extra beglichen werden.“

Das Universum folgt darin seiner eigenen Preisliste, die Währung kann Erfüllung, aber auch ein Schicksalsschlag sein. Was es mit dem Wünschen auf sich hat und wie man sich „Extratouren“ erlauben kann, ohne den kosmischen Gerichtsvollzieher auf den Plan zu rufen, das wird in dem Buch „Kein Kredit vom Universum“ ausführlich besprochen. Das Motto: Sei vorsichtig mit deinen Wünschen- sie könnten in Erfüllung gehen! Penny McLeans Wissen ist umfassend, ihre Schreibweise manchmal sprunghaft, ihre Thesen auch kontrovers, aber ihr Stil immer unterhaltend.

Merke: „Werden Sie sich bewusst, dass ihr Leben durch unkontrollierte Wunschgedanken genauso gnadenlos aus dem Gleichgewicht geraten kann wie durch angestrengt positives Denken. Das erste erzeugt Verfälschungen des Schicksalsplans, das zweite Verkrümmungen des Seelenrückgrats.“

Penny hält es deswegen mehr mit Gurker Stein: „Lass mich bitte den Höheren Willen erkennen, ihm folgen und das, was ich zu tun habe, so gut tun wie nur irgend möglich.“

Sharing is caring 🧡

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert