Die weise Alte

göttinVon Cambra Maria Skadé. Unerwartet ist sie da und will es wissen.
Warum, meinst du, bist Du hier?

Ich frage dich,
bist du ab und zu über deinen Schatten gesprungen?

Hast du selbst bestimmt, wie du lebst?

Hast du gekämpft für das, was dir wichtig war?

Hast du den Mut gehabt, aus heiterem Himmel zu lachen
und dabei dir, deiner dunklen Seite zu begegnen?

Hast du eine Zeit der Einsamkeit gekannt,
bist durch Wüsten gegangen und dabei stärker geworden?

Hast du dich hingegeben und berühren lassen?

Waren deine Begegnungen lust- und liebevoll?

Hast du dich selbstvergessen im Wind gedreht,
bist im warmen Regen gelaufen und in Pfützen gesprungen?

Was hast du dir erlaubt?

Hast du barfuss unter freiem Himmel getanzt?

Hast du dich beflügeln lassen von deiner Phantasie?

Bist du im Mondschein durch samtenes Wasser geschwommen
und hast dabei die Nacht entdeckt?

Hast du an Lagerfeuern Geschichten erzählt
und den Frauen zugehört?

Hast du etwas riskiert?

Warst du einfallsreich?

Hast du deinen Einfällen die Möglichkeit gegeben,
dich reich zu machen?

Hast du deine Träume gelebt?

Bist du neugierig geblieben auf das, was noch kommt?

Dann lass uns gehen…

Cambra Skadé

Cambra Skadé

Zur Person: Cambra Skadé arbeitet seit dem Abschluß ihrer akademischen künstlerischen Ausbildung als freie Künstlerin und Dozentin in den Bereichen Malerei, Wort und Performance. Ihre Forschungs- und Wirkbereiche sind Kunst als Fachsprache des Schamanischen, Kunst als magischer Akt, die Verbindung von Kunst, Magie und Heilen. Ihre Mittel sind Bilder, Worte, Tanz und Ritual.

Hier mehr zu ihrem selbst verlegten Buch „Die Schamanische Kraft im Alltag“.

Und hier zur Übersicht über ihre Seminare 2015.

Sharing is Caring 🧡
Posted in Kolumne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.