Buch: Heilende Gärten

heilendegärtenSeit über einem Jahr schreibt Monika Kirschke schon monatlich über die Heilende Gärten bei den newslichtern. Heute erscheint ihr Buch „Heilende Gärten – Der Garten als Spiegel der Seele“ im Schirner Verlag. Auf 240 Seiten mit vielen farbigen Abbildungen wird das Glück des Gartens fühlbar.

Im eigenen Garten können wir Kraft tanken und das Wunder der Natur erleben. Hier können wir kreativ werden und mit unseren Händen Neues erschaffen. Im Garten können wir als Schöpfer tätig sein und damit unser Innerstes heilen! Monika Kirschke gibt aber auch praktische Tipps und lässt uns unseren eigenen Garten ganz neu erleben. Sie zeigt auf, wie alles mit allem in Verbindung steht und wie wir uns darin wiederentdecken können. Der Garten als Spiegel unserer Seele!

Gartenarbeit ist Seelenpflege
Ob das von uns gepflanzte Apfelbäumchen oder das liebevoll arrangierte Blumenbeet – beide verraten viel, denn sie sind ein Sinnbild unserer Persönlichkeit. So erkennt Monika Kirschke neben der Schönheit einer vielfältigen Gartenidylle auch Disharmonien, Störfelder und Krankheitsbilder, die Bäume, Sträucher und Pflanzen durch die Art und Weise, wie sie gewachsen sind, aufzeigen. In „Heilende Gärten“ gibt sie uns wertvolle Hinweise, damit unser äußerer und innerer Garten in voller Pracht erblühen kann.

Die Natur als Ort der Kraft und der Inspiration entdecken
„Ich bin gern in der Natur, zeigt sie mir doch auf mannigfache Weise das Wunder der Schöpfung. Sie ist gütig, sie ist gnädig, sie gibt mir Kraft. Aus ihr kann ich schöpfen, wenn meine Seele Nahrung braucht und mein Herz nach Antworten fragt. Sie gibt mir den inneren Frieden zurück, der mir bisweilen abhanden kommt, wenn ich auf der Überholspur des Lebens fahre und vergesse, einen Gang herunterzuschalten. Im Grünen unterwegs zu sein, ist viel mehr als das, was ich in Worten auszudrücken vermag.“

Hier gehts zur Leseprobe.

Monika Kirschke

Monika Kirschke

Über die Autorin: Monika Kirschke vereint in ihrem Leben die Themen »Natur und Garten« und »Spiritualität«. So absolvierte sie ein Studium des Gartenbaus, arbeitete als Gärtnerin im Zierpflanzenbau und Obstbau, reiste für ein Praxisjahr in die USA und war Betriebsleiterin einer Obstbaumschule in Schweden. Zuletzt war sie als Coach im Bildungssektor tätig. Seit 2010 ist sie selbstständig mit ihren »Heilenden Gärten« unterwegs. All ihre gesammelten Erfahrungen bringt sie mit in ihre praktische Arbeit in den Gärten ein. Sie möchte Menschen inspirieren, im offenen Buch der Natur zu lesen und der Weisheit des Herzens zu folgen.
www.heilende-gaerten.net Homepage: www.heilende-gaerten.net

Sharing is Caring 🧡
Posted in Impulse Verwendete Schlagwörter: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.