John Irving und wie er die Welt sieht

Heute Mittwoch, 08. April um 22:00 Uhr bei arte und bis 15.4. in der Mediathek. John Irving ist ein Meister der Erzählkunst. Der amerikanische Bestsellerautor, dessen Werke in rund 30 Sprachen übersetzt sind, erzählt von Liebe und Tod, Geborgenheit und Verlust. Die Dokumentation porträtiert den berühmten Weltliteraten, der selbst mit einer prägenden Verlusterfahrung groß wurde. Mehr hier.

Sharing is Caring 🧡
Posted in Blitzlichter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.