Reform: Direkt zum Therapeuten

Wenn es nach der Unionsfraktion geht, sollen Logopäden, Masseure und Physiotherapeuten in Zukunft mehr Geld bekommen und ohne ärztliche Vorgabe entscheiden, wie sie Patienten behandeln. Die Union will sogar erproben lassen, ob sich Patienten auf Kassenkosten nicht direkt an ihre Therapeuten wenden können, also ohne vorher zum Arzt zu gehen. Dies ist zum Beispiel in den Niederlanden und in Schweden schon möglich. Mehr in der SZ.
massage

Sharing is Caring 🧡
Posted in Blitzlichter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.