Die Quelle aller Kunst


Dieses  „Minute Meme“ zeigt eindrucksvoll, woher alle kreative Arbeit kommt. Fotographiert im Metropolitan Museum of Art, New York City.und animiert von Nina Paley. Music by Todd Michaelsen („Sita’s String Theory,“ a Bonus Track on the soon-to-be-released Sita Sings the Blues soundtrack CD). 

Mehr Informationen hier.

Foto youtube

Foto youtube

Posted in Impulse Getagged mit:
Ein Kommentar zu “Die Quelle aller Kunst
  1. Michael Drews sagt:

    „Alle kreative Arbeit, baut auf Vorhergehendem auf.“

    So das Credo dieses Video-Clips.

    Man braucht das Rad also nicht neu zu erfinden,
    man muss es nur „weiterspinnen“ :))

    WIR haben die zwölf Halbtöne unserer westlichen Tonleiter
    ja auch nicht „erfunden“ … nutzen sie aber, um UNSERE
    Musik zu „schaffen“, zu kreieren.

    Demut und Dankbarkeit sind angesagt …

    Halten wir einen Moment inne und danken den „Wegbereitern“ und „Vordenkern“!

    Soviel Zeit sollte sein …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames) werden nicht freigeschaltet.