Lichtbild: Alex kocht für Obdachlose

Lesezeit 1 Minute –

Foto: Facebook, tabea.bueDen Reigen des Nehmens und Gebens weiterführen. Flüchtling Alex kocht jeden Samstag am Berliner Alexanderplatz für Obdachlose. Und um den Deutschen etwas zurückzugeben. „Give something back to the German people“, steht auf einem Blatt Papier, das er an seinen kleinen Stand geheftet hat. Tabea hat den Syrer Alex im Refugio Sharehaus kennengelernt. Dort leben Menschen aus dem In- und Ausland zusammen – auch viele, die ihre Heimat, wie Alex, verloren haben. Tabea hat dieses Foto bei facebook gepostet und nun geht es um die Welt.

Sharing is caring 🧡

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert