One Billion Rising am Bahnhof der Willkommens

Bremen-Postkarte-VS--Vorder Bremen setzt ein Zeichen. Am Valentinstag (14.2.) findet zum 4. Mal „One Billion Rising“ statt und der Bremer Hauptbahnhof erhält an diesem Tag eine namentliche Ergänzung als „Bahnhof des Willkommens“.

Willkommen bezieht sich auf den Wert der Annahme und auf das Menschenrecht: „Die Würde des Menschen ist unantastbar.“ Jedem Menschen gebührt es mit Respekt und Achtung behandelt zu werden und in dem Sinne auch Willkommen geheißen zu werden. Bremen setzt mit der Willkommensbenennung ein Zeichen für Gleichberechtigung, Gewaltlosigkeit und Frieden. Willkommen bezieht sich dabei auf Ankommende/Reisende, Flüchtlinge, Kinder/Jugendliche oder Randgruppen, denen mehr Anerkennung in unserer Gesellschaft zusteht.

One Billion Rising ist die weltweite größte Aktion von Frauen und Männern gegen Gewalt an Frauen und Mädchen, für Wertschätzung, Respekt und Selbstbestimmung. Hier alle Veranstaltungen weltweit in einer Übersicht.

Initiatorin ist Kulturwissenschaftlerin M.A., Tanztheaterpädagogin und Persönlichkeitstrainerin Edda Lorna.

Liedpremiere: Der Titel „STATION OF WELCOME“ wurde extra für Bremen produziert und wird live am 14.02.2016 aufgeführt. Gesungen + getextet von phoeNic – Nicole Bornkessel, der Sängerin von (Spreng die Ketten -break the chain und JUSTICE!) – komponiert + produziert von Conny Conrad

Sharing is Caring 🧡
Posted in Projekte Verwendete Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.