Und täglich grüßt das Murmeltier

Szenenfoto: Und täglich grüßt das Murmeltier

Seit 1887 wird in Punxsutawney in den USA jährlich am 2. Februar (also am katholischen Feiertag Mariä Lichtmess oder am Jahreszeitenfest Imbolc) der Murmeltier-Tag unter großer Medienanteilnahme gefeiert. Erwacht das Tier an diesem Tag und wirft einen Schatten, bleibt es (für sechs weitere Wochen) winterlich, ist – wetterabhängig – kein Schatten sichtbar, so nahe der Frühling, besagt eine dortige Wetterregel, die angeblich auf deutsche Einwanderer zurückgeht.

Unvergessen ist auch die Filmkomödie Und täglich grüßt das Murmeltier aus dem Jahr 1993, in der Bill Murray als Phil Connors einen egozentrischen, zynischen TV-Wetteransager spielt, der durch die unaufhörliche Wiederholung dieses Tages geläutert wird.

Ach ja und in all den Jahren sah Punxsutawney Phil soweit überliefert 102-mal seinen Schatten, 17-mal war das nicht der Fall – zuletzt 2013, hier die ganze Statistik.

Update: 2016 „no shadow“ Phil sagte einen frühen Frühling voraus, mehr hier, so sein es 🙂

Sharing is Caring 🧡
Posted in Impulse Verwendete Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.