Gemeinsam meditieren zum Buddha-Vollmond

fullmoon

Foto: Manose

Zum Vollmond auf der Achse Stier (Sonne) und Skorpion (Mond) wird weltweit das Wesak-Fest gefeiert. Dieser gilt als Buddha-Vollmond, denn Buddha wurde im Sonnenstandzeichen Stier zum Vollmond geboren, hatte im Zeichen Stier zum Vollmond seine Erleuchtung und verstarb im Zeichen Stier zum Vollmond.

Der Legende nach verlässt Buddha jedes Jahr zum Stier-Vollmond seinen hohen Platz und macht uns Menschen die Kräfte der Erleuchtung zugänglich. Die Zeitqualität hält noch länger an – also gerne auch später meditieren und sich verbinden.

Deva Premal und Miten mit Manose laden zu gemeinsamen Meditation am Samstag, den 21. Mai ein: Um 9.00 Uhr morgens der jeweiligen Ortszeit chanten: Namo Myoho Renge Kyo

I devote myself to the Mystic Law of the Lotus Sutra.

This mantra encapsulates the teachings of the Lotus Sutra by Gautama the Buddha, given towards the end of his life. The message of this mantra is that we all carry the state of Buddhahood within our own hearts. Chanting this mantra opens us to our supreme and innate Buddha Nature.

Hier

Posted in Lichtübung Getagged mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.