Wie man mit Stress und Erwartungen besser umgeht

leaving-your-fears-insecuriStudien zeigen, dass einer der Hauptgründe für Stress bei Unternehmern (Selbstständigen) damit zu tun hat, dass sie mit großen Erwartungen umgehen müssen. In einem Interview geht Sadhguru auf die Ursachen von Stress ein, die für uns alle gelten, und wie man diese zum Beispiel durch Yoga mildern kann.

Frage: Ein wesentlicher Stressfaktor für jeden Manager oder Unternehmer ist der Umgang mit sozialem Druck und Beziehungen. Schließlich starten die meisten Unternehmen mit Freunden und Familie. Es zeigt sich, dass viele Unternehmer eine Menge Stress und Sorgen haben beim Aufbau ihres Unternehmens, besonders, wenn es gut läuft und wächst. Die Menge von sozialen Erwartungen, sei es seitens der Familie, von Freunden oder durch die Medien, kann sehr belastend sein. Welchen Rat würdest du Unternehmern geben, wie sie eine Balance finden können zwischen guten Beziehungen auf der einen Seite und einer guten Performance auf der anderen?

Sadhguru: Was Unternehmer unbedingt verstehen sollten, ist, was es eigentlich bedeutet, Unternehmer zu sein. Ein Unternehmer ist einer, der einen Entschluss gefasst hat, was er mit seinem Leben anfangen will. Wenn du mit deinem Leben das tust, was du willst, dann ist das die größte Freude, die man haben kann im Leben. Aber nach und nach vergisst du, dass du das tust was du möchtest. Du beginnst dafür zu arbeiten die Erwartungen anderer zu erfüllen. So sollte es nicht sein. Unternehmer zu sein bedeutet das zu tun, was du tun möchtest, und das solltest du dein ganzes Leben lang beibehalten.

Was ist Erfolg?
Erfolg hat nicht nur etwas mit Größe zu tun. Erfolg bedeutet auch, dir selbst, deinen Fähigkeiten und Kompetenzen voll und ganz Ausdruck zu verleihen. Jeder Mensch, der voll und ganz auslebt wer er ist, wird immer erfolgreich sein. Wenn du dich mit jemandem aus einem ganz anderen Bereich oder in einer ganz anderen Tätigkeit vergleichst und die Zahlen anschaust, dann kann der andere vielleicht größere Zahlen vorweisen – aber darum geht es nicht. In deiner eigenen Arena des Lebens bedeutet Erfolg, dich selbst voll zu entfalten.

Es gibt also gar keinen Grund dafür dich einem sozialen Druck auszusetzen, oder von den Medien und diesem oder jenem stressen zu lassen, solange du dich durch deine Arbeit voll entfalten kannst und dich in deinem eigenen Wesen etablierst.

Ein Unternehmer tut etwas, für das er sich interessiert, etwas, das er tun will. Es bedeutet ihm also etwas. Seine Arbeit ist wichtig. Wenn deine Arbeit bedeutsam ist, dann ist das wichtigste, dass du an dir selber arbeitest. Das ist etwas, das meist völlig fehlt. Ein Unternehmen zu führen heißt, dass du viele Menschen steuerst. Aber wenn du dich selbst und deinen eigenen Geist nicht steuern kannst, wie willst du dann andere steuern? Wenn du aber deinen Geist unter Kontrolle hast, wie sollte da Druck entstehen, wie Stress? Es ist nicht möglich. Arbeit ist kein Druck. Arbeit ist kein Stress. Es ist deine mangelnde Fähigkeit dich selbst zu managen, die den Stress ausmacht.

Die Ursache von Stress
Die meisten Leute denken, dass ihr Job, ihre Familie, ihre Lebenssituation, Steuern, unbezahlte Rechnungen usw. den Stress verursachen. Aber im Kern ist es dein Unvermögen dein eigenes System zu managen – deinen Körper, deinen Geist, deine Gefühle und deine Energie.

Stress ist wie Reibung in einer Maschine. Das bedeutet, es ist nicht genug Öl im System, um leicht und reibungslos zu funktionieren. Jeder erlebt mal schwierige Situationen im Leben, aber jeder geht anders damit um, je nachdem, wie reibungsfrei das eigene System in sich funktioniert. Wenn du weißt, wie du den menschlichen Mechanismus managen kannst, dann entsteht erst gar kein Stress. Wie erfolgreich du auf dieser Welt bist, hängt im Wesentlichen davon ab, wie reibungslos dein eigener Mechanismus läuft. Mithilfe einfacher Übungen kannst du dein System in einen reibungslosen Zustand bringen. Die Yogischen Wissenschaften bieten dir Werkzeuge für ein stressfreies Leben.

Nadi Shuddhi – Yoga für Inneren Frieden


Der Begriff “Nadi Shuddhi” bedeutet wörtlich übersetzt „Reinigung der Nadis bzw. Energiekanäle“. Wir sprechen hier nicht von den über 72.000 Nadis. Diese 72.000 sind nur Abzweigungen der zwei Haupt-Nadis: Pingala, der rechte oder auch maskuline Energiekanal, und Ida, der linke oder auch feminine Energiekanal. Das ist der energetische Aufbau im Menschen.
Mithilfe von Nadi Shuddhi reinigen wir Pingala und Ida, so dass ein Gleichgewicht im Energiesystem hergestellt wird. Es gibt eine Verbindung zwischen deinem Atem und deiner mentalen Struktur. Deine Gedanken ins Gleichgewicht zu bringen ist ein sehr wichtiger Schritt um ein Gleichgewicht in den restlichen Teil deines Lebens zu bringen – für dein Handeln, deine Gefühle, was du in deinem Leben bewirkst und welchen Einfluss du auf das Leben anderer hast.

Die Originalfassung des Interviews hier in englisch lesen.

SG-scheduleHintergrund: Sadhguru ist Yogi, Autor und international anerkannter Redner sowie der Gründer der Isha Foundation. Er wurde zu den 50 einflussreichsten Menschen Indien’s gezählt und hat unter anderem bereits Vorträge gehalten beim World Economic Forum in Davos, dem United Nations Millenium Peace Summit sowie an Institutionen wie der London Business School, Stanford University, Wharton Business School und MIT. Seine Interviews erscheinen regelmäßig in der New York Times, The Huffington Post, auf BBC, Bloomberg, CNBC und vielen mehr.

Tipp: Sadhguru hält am 3. Juli 2016 von 15-17 Uhr einen Vortrag im Tempodrom in Berlin zum Thema „Inner Engineering, Technologies for Wellbeing“. Mehr Infos hier

Sharing is Caring 🧡
Posted in Lichtübung Verwendete Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.