Sternennews: Immer schön freundlich bleiben

Foto: Sabine F.

Foto: Sabine F.

Von Sylvia Grotsch. Diese Woche kommen wir noch einmal in den Genuss einer Sonne in der Waage. Kontakte, Austausch, Toleranz und Freundlichkeit stehen auf der kosmischen Agenda. Das gefällt auch der Venus, die am Dienstag in das Tierkreiszeichen Schütze eintritt und ins gleiche Horn bläst.

Venus und Jupiter unterstützen sich
Wenn die Venus in den Schützen tritt, haben das, was man in der Astrologie als „Reception“ bezeichnet: Der Jupiter steht zurzeit im Tierkreiszeichen Waage und die Herrscherin der Waage, die Venus, steht im Schützen, im Zeichen des Jupiter! Das ist ungefähr so, als hätten wir eine ganze Weile lang (bis 9.11.) eine Venus-Jupiter-Konjunktion am Himmel.

Das unterstützt unsere Bemühungen um ein harmonisches Verhältnis zu anderen. Herzlichkeit, taktvolles Verhalten, „gutes Benehmen“ und Rücksichtnahme stehen jetzt hoch im Kurs, aber auch unser Wunsch nach Schönheit und einem guten Leben wird dadurch intensiviert.

So können wir alles verbessern, was uns am Herzen liegt: unsere Beziehung zu unseren Mitmenschen, unsere Umgebung und ja – auch uns selbst!

Wer sich verloben möchte oder heiraten – wenn die persönlichen Horoskop der Beteiligten nicht eine andere Sprache stehen – dann eignet sich diese Zeit ganz hervorragend dazu! Oder vielleicht lernen Sie ja auch jemand Neues kennen? Dann wird dieser Kontakt ganz bestimmte Ihr bisheriges Leben um einiges verbessern.

Aber auch diejenigen, die – aus welchen Gründen auch immer – öffentliche Anerkennung brauchen oder nach draußen gehen müssen, um für sich „zu werben“, dem kann ich jetzt nur grünes Licht signalisieren!

Mars und Pluto geben Biss
Das heißt nun aber nicht, dass wir diese Woche nur vergnügungs- und kontaktsüchtig wären *smile*. Am Mittwoch verbindet sich der Mars ganz eng mit dem Pluto im Steinbock (das Ganze wirkt natürlich schon heute und dann auch ein paar Tage nach der exakten Verbindung), da kann man so richtig ranklotzen, um ein wichtiges Projekt voranzutreiben.

Ja, geben Sie nicht nach, auch wenn ein Hindernis auftaucht — aber treten Sie auch mal zurück und atmen Sie durch, wenn´s nicht gleich klappt. Nix mit Gewalt durchziehen, das schadet nur Ihnen und der Idee selber! Rekordleistungen kann man diese Woche ganz besonders dann erreichen, wenn man mit anderen an einem Strang zieht.

Das gelingt aber nur, wenn man darauf achtet, niemandem seine an sich wertvollen Vorstellungen überzustülpen, mit Mars-Pluto rufen wir da schnell Gegenkräfte auf den Plan. Schalten Sie Venus und Jupiter ein – mit einem freundlichen „Bitte“ und einem „Was meinst du dazu?“ erreichen wir im Augenblick sehr viel mehr und wenn nicht, überlegen wir uns eben, wie wir eine Sache doch noch hinbekommen können, ohne andere zu zwingen, das zu tun, was wir wollen.

Merkur und Uranus liefern gute Einfälle
Wer an etwas tüfelt (und mit Mars-Pluto durchziehen will), dem können überraschende Erkenntnisse zufließen. Die Verbindung zwischen Merkur und Uranus ab Mittwoch schärft die Wahrnehmung für das Außergewöhnliche und man findet eher Lösungen, die man vorher noch nicht gesehen hat. Das Planetengespannt führt zu mehr Scharfsinn und die geistige Beweglichkeit wir enorm gefördert. Wir sind offener für ungewöhnliche Konzepte, können Probleme aus einer überraschend anderen Perspektive betrachten und sind offen für ganz andere Wege, als wir sie bislang beschritten haben.

Der einzige Knackpunkt dieser an sich sehr schönen Planetenverbindung liegt in einer verstärkten Tendenz zur Nervosität, in plötzlichen Richtungswechseln und damit auch in vorschnellen Entscheidungen.

Also, atmen Sie auch hier erstmal durch, bevor Sie sich für eine brillant erscheinende Idee entscheiden. Was uns diese Woche an Lösungen einfällt, kann wirklich gut sein – wenn aber eine Sache für uns wirklich stimmt, dann können wir auch genauso gut noch einmal drüber schlafen.

Lassen Sie sich also nicht drängen, wägen Sie alles sorgsam gegeneinander ab, besprechen Sie sich mit Menschen, die Ihnen wohlgesonnen sind und Sie werden die für Sie richtige Antwort finden.

Sylvia Grotsch

Sylvia Grotsch

Zur Person: Sylvia Grotsch ist Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach seit 1984. Drei- bis fünfmal die Woche finden Sie Nachrichten von ihr auf ihrer Facebook-Seite https://www.facebook.com/sylviagrotsch.astrologie. Mehr über ihre Beratungen und Kurse stehen auf ihrer Webseite mit Blog www.astromind.de. Oder abonnieren Sie ihren Newsletter. http://www.astromind.de/newsletter-astrologie.html.

Posted in Zeitqualität

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.