Jahresrückblick: Das Jahr in einem Satz

2016Der etwas andere Jahresrückblick: Wir haben die PartnerInnen der newslichter gebeten ihre schönsten und wichtigsten guten Nachrichten aus 2016 zu teilen und einen Wunsch für 2017 zu formulieren. Viel Freude beim lesen und eigene Ergänzungen gerne in die Kommentare schreiben 🙂

Elske Margraf, Berührungscoach und Hüterin des Yogini Domes

Elske Margraf

Elske Margraf

Was war Deine wichtigste Erkenntniss 2016? Träume zusammen zu erreichen und zu teilen, macht Glück für mich aus!

Das wichtigste Buch? „Göttinnen altern nicht“ von Christiane Northrup

Die schönste Musik-CD? In Dreams von Jai- Jagdeesh

Der inspirierendste Film/DVD? TRIO – Jane´s Music of Life, Jane Goodall mit den Weltmusikern Wolfgang Netzer & Gabriele Mirabassi (Nature, Music, Friendship ..)

Die berührendste Aktion? Die unendlich vielen kleinen, grossen grossartigen Aktionen, die Menschen für und mit Flüchtlingen auf die Beine gestellt haben.

Dein größter Wunsch, Hoffnung, Vision für 2017? Möge der Yogini Dome mein ganzes schöpferische Potenzial sichtbar machen und für viele Frauen und Männer ein Raum des Ankommens, der Selbstannahme und der Selbstliebe sein.

Ralf Schnabel, Gründer und Geschäftsführer von Talents by Heart®

Ralf Schnabel

Ralf Schnabel

Was war Deine wichtigste Erkenntnis 2016? Folge deinem Herzen und gehe Deinen Weg, auch gegen Widerstände. Der Rest kommt von ganz alleine.

Das wichtigste Buch? 
Charles Eisenstein: Die schönere Welt, die unser Herz kennt, ist möglich

Die schönste Musik-CD?  Hallelujah von den Pentatonix

Der inspirierendste Film/DVD? The Shift von Wayne Dyer

Das berührendste Projekt, Aktion, Event? talentbuddy als Pilotprojekt gestartet zu haben

Dein größter Wunsch für 2017? Frieden und die Erkenntnis aller Menschen, das Respekt und ein gemeinsames Miteinander, individuell glücklich macht.

Tanja Valnoha-Ullmann, Hundeschule und Tierkommunikation

Tanja Valnoha-Ullmann

Tanja Valnoha-Ullmann

Was war Deine wichtigste Erfahrung 2016? Alles hat seine Zeit, das Jahr 2016 war sehr zäh, nichts war so RICHTIG im Fluss aber dann kam der Oktober 😉

Das wichtigste Buch?
MEIN „KLARHEIT – Life Coach – Kalender“, er kam auch im Oktober zu mir.

Die schönste Musik-CD? Temple at Midnight von Miten, so wundervolle Klänge

Der inspirierendste Film/DVD? Ich schaue wenig Filme, da hat mich nichts inspiriert, ich nenne einfach ein zweites Buch 😉 Die Südtiroler Kräuterfrauen, fasst die Geschichte des Heilens und des „heil werden“ wunderbar zusammen.

Das berührendste Projekt? Mein Seminarprojekt, floss so träge dahin, dann kam unser wunderbares Krafttankwochenende und schon kam alles in Fluss und der Seminarraum war da und auch gleiche viele tolle Seminarthemen für Mensch und Tier 🙂

Dein größter Wunsch für 2017? Wunderbare, inspierende, erfolgreiche Seminare mit ebensolchen Menschen erleben. Hier gibt es Infos dazu.

Matthias Jackel, Motivationstrainer und Musik-Coach für Unternehmen

Matthias Jackel

Matthias Jackel

Was war Deine wichtigste Erfahrung?  Statt Urlaub in der Ferne einfach 5 Wochen komplette Auszeit in den eigenen Räumen, mit der Firma nebendran und der Übung, mich trotzdem zurück zu ziehen.

Das wichtigste Buch? Oh, es gibt so viele tolle Bücher, doch für mich immer noch das Highlight ist „Trotzdem Ja zum Leben sagen“ von Viktor Frankl.

Die schönste Musik-CD? In diesen Tagen? „Christmas through your eyes“ von Gloria Estefan

Der inspirierendste Film/DVD? In 2016? Ganz klar „Alles steht Kopf“ 🙂

Der berührendste Event? Ein interaktiver Drum Cafe Event mit „harten Jungs“ (und natürlich Mädels) aus der Baumarktbranche, an dessen Ende der Chef mit Tränen der Rührung auf der Bühne kaum mehr sprechen konnte, schier überwältigt von der positiven Energie seiner eigenen Mitarbeiter.

Dein größter Wunsch für 2017? Dass die Menschen es vermögen, rein durch Nachdenken eine globale Gemeinschaft zu bilden, statt erst durch den Druck einer globalen Katastrophe.

Vera Bartholomay, Therapeutin und Lehrerin für Therapeutic Touch

Vera Bartholomay

Vera Bartholomay

Was war Deine wichtigste Erkenntniss 2016? Es gibt so viele wunderbare Menschen und so viele Hoffnungsprojekte – wir müssen sie nur wahrnehmen.

Das wichtigste Buch? Ganz unbescheiden: Mein eigenes „Heilsame Berührung – Therapeutic Touch“, weil ich darüber so viele beglückende Begegnungen hatte.

Die schönste Musik-CD? Leonard Cohen – You want it darker – war er je besser?

Der inspirierendste Film/DVD? „Die Bürgschaft“ – von Kerstin Höckel, die Schillers Ballade über Freundschaft auf die Lage von abschiebungsgefährdeten Flüchtlingen überträgt.

Das berührendste Projekt? Für mich waren es nicht die großen Events, sondern tief berührende Begegnungen mit ganz besonderen Menschen.

Dein größter Wunsch für 2017? Eine immer stärker werdende Wertschätzung von Demokratie, Freiheit und Gleichberechtigung.

Fortsetzung folgt …

Sharing is Caring 🧡
Posted in Impulse Verwendete Schlagwörter: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.