Poesie: Wurzeln

Poesie: Wurzeln

Foto: Heike


Wenn das unermüdliche Pochen der Städte
hinter Dir verebbt
und Du das Rauschen des Windes wieder hören kannst
kehrt Stille ein
und Du betrachtest am Morgen
die weite Landschaft
bevor Du beginnst.

Wenn das fordernde Gezerre
der sicheren Jobs und kontollierenden Aufgaben
nur noch ein seltsames Bild in deiner Erinnerung ist
und Du erst einmal Feuer machst, am Morgen
erkennst Du deine Freiheit,
jeden Tag aufs Neue zu wählen,
wofür Du deine kostbare Lebenszeit einsetzen willst.

Wenn die heißgelaufenen Geister der Städte
zurück geblieben sind mit ihren Konzepte, Interpretationen und Ansprüchen,
und der Frieden der Bäume
Dich über den ganzen Tag sanft umfängt
weißt Du, daß wahre Freunde und Familienbande
immer jünger sind, immer flüchtiger
als der Schoß von Mutter Natur.

Wenn Du am Abend
deine Heimstatt wetterfest bekommen hast
und auf langen Gängen durch den Wald
die Jahrezeiten aufgenommen hast in Dir,
mußt Du nicht mehr in ferne Länder flüchten
die einen anderen Rhythmus haben als dein Blut, deine Seele.

Deine Wurzel sprießen wieder
im Einklang mit den Wesen um Dich herum
sie ruhen im Winter, sie schlagen aus im Frühjahr
sie blüheim Sommer und sie sammeln die freudenreiche Ernte im Herbst.
Wenn deine Wurzeln wieder atmen
fällt die Ruhelosigkeit der Städte ab,
versinkt unter dem Ameisenügel,
dem Du lauscht, so lange Du willst.

Poesie: Wurzeln

Evelin Rosenfeld

Zur Person: Evelin hilft lieber unter freiem Himmel als im Getümmel der Beratungsindustrie Menschen und Teams, sich auf das Wesentliche zu besinnen, Angstmuster abzustreifen und eine authentische Neuorientierung zu vollziehen.

Sie arbeitet hierzu mit zwei eigenen Methoden, die es auch in Buchform gibt: Für die Individualarbeit „Was Dir wirklich wichtig ist“  und für die Arbeit in Teams „Die Strategie der Aufrichtigkeit“ .

Sechsmal im Jahr reist sie mit einer offenen Gruppe von 5 – 7 Personen an abgelegene Orte in Thailand, Teneriffa und Thüringen um dort im Rahmen einer Auszeit den Prozess in der kompaktesten Form zu vollziehen.
Der nächste Reisetermin ist der 15. – 29. April 2017 nach Teneriffa. Nähere Informationen unter www.seminar-und-reisen.de

Zu ihrer Arbeit im Ganzen schreit sie unter www.evelinrosenfeld.de

Posted in Impulse Getagged mit: ,
Ein Kommentar zu “Poesie: Wurzeln
  1. Avatar Nicole Werner sagt:

    einfach wundervoll. danke dir Evelin <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.