Valentinstag – hoffentlich bald mehr Tage der Liebe

Von Elke De Macq. Der Valentinstag sollte doch immer wieder neu gelebt und erfahren werden. In einem Stadtmagazin meiner Heimatstadt las ich kürzlich ein Interview mit dem Titel „ …bei uns sollte es insgesamt wieder menschlicher und netter zugehen“. Da fangen wir doch gleich damit an und begrenzen uns nicht nur auf diesen Valentinstag, welcher doch immer mehr kommerzieller geprägt ist. Liebe kann mannigfaltig und unendlich ausgedrückt werden und ist von materiellen Dingen überhaupt nicht abhängig. Es wird doch gerade in unserer heutigen Zeit in Anbetracht der Weltproblematik von zunehmender Bedeutung, einen gesunden Kontakt zum Glauben, zur Spiritualität und zum Wesen der Liebe aufzubauen und zu festigen.

Und somit stelle ich mir die Frage, was uns das Jahr 2017 bescheren wird? Die ersten Wochen sind bereits vergangen, die Tage werden heller und die Menschen erwachen aus einer allgemeinen Lethargie. Da ich in meinen numerologischen Beratungen den Schwerpunkt auf positive Veränderungen lege, möchte ich die Qualität der Gesamtheit aus „2017“, welche allgemein für Start, Neubeginn und Unabhängigkeit steht, etwas detaillierter betrachten.

Zunehmende Kraft
In diesen Tagen und nächsten Wochen spüren wir zunehmend mehr Kraft. Dieser Auftrieb weist uns den Weg. Hierbei ist es wichtig, dass wir Herzensgüte und Empathie leben. Aus dieser Energie heraus können wir dann vortrefflicher und souveräner handeln. Haben Sie den Mut und wagen neue Wege zu beschreiten. Man kann nichts verlieren! Sondern immer nur dazu gewinnen – nehmen Sie als Sieger die wichtigen Erfahrungen und Erlebnissen für sich an. Das Jahr 2017 steht auch unter dem Motto „Fortschritt“. Welches sind auch sehr auf Kommunikation bezieht. Durch Ausdauer und Toleranz nehmen wir andere Sichtweisen an. Erschrecken Sie nicht! Alles ist gut wie es ist, ansonsten wäre es doch anders. Es erschließen sich dann ganz neue, ungeahnte Perspektiven. Hierbei können wir das Leben in verschiedenen Arten wahrnehmen: durch Humor, einem gesunden Menschenverstand und einem guten Bauchgefühl. Wir brauchen einfach mehr Dankbarkeit und Akzeptanz für die Dinge, welche geschehen. Durch eine bewusste Wahrnehmung können wir uns und den anderen Menschen viel Leid und Schmerz ersparen. Sei achtsam, wachsam und liebe!

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen allen ein neues lichterfülltes Dasein. Auf meiner Webseite wartet noch ein besonderes Geschenk auf Sie! Und natürlich nicht nur zum Valentinstag, sondern bis zum 15.03.2017.
Herzlichst, Elke De Macq

Hintergrund für diese Aussagen bildet die verändernde Numerologie. Es ist wie ein Navigationssystem für Privatpersonen und Firmen. Es ist ein Instrument zur Weiterentwicklung mit vielen möglichen Chancen.

Elke

Zur Person: Elke De Macq, HP, Jahrgang 1959, ist seit vielen Jahren als Heilerin auch beratend in Einzelsitzungen und Workshops tätig. Krisen können uns zu neuen Horizonten führen. Sie kam in einem schwierigen Lebensumstand zur Numerologie und fand darin eine große Hilfe für sich selbst. Somit hat sich die verändernde Numerologie als eines ihrer wirkungsvollsten Arbeitsweisen herauskristallisiert. Elke De Macq unterstützt heute damit Menschen und Firmen auf einem manchmal schwierigen Weg, um die Herausforderungen als Chance zur Erneuerung und Heilung zu nutzen. Sie lässt dabei ihre über zwanzigjährige Berufserfahrung mit einfließen. Somit wurde es für sie die „Verändernde Numerologie“ mit der heilenden Essenz der Liebe. Kontakt mit Elke: www.elkedemacq.com

Posted in Kolumne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames) werden nicht freigeschaltet.