Sternenklar: Stier – deine Gaben der Liebe

SternenKlarStier KopieAm 21. April beginnt die Stierzeit, die Sonne wandert in das Sternzeichen Stier. Hier finden sich Genuss, Wertvolles, Sinnliches und auch alle finanziellen Themen, allem voran dem Geld. Es geht um innere und äußere Schönheit. Um Werte. Es geht hier auch um Besitz, um Verkaufen, um deinen Körper. Zum Stier gehört als Herrscherin die Venus und das 2. Haus (ein Horoskop ist in 12 Häuser unterteilt, die bestimmte Lebensthemen uns aufzeigen). Begabungen, Gaben und Geben gehören zu ihr. Wenn du die vielen künstlerischen Versionen der Venus dir anschaust, dann ist sie weiblich, rund, füllig und genießend.

Stier Sonne
Hier haben wir eine weibliche Version in einem männlichen Zeichen. Das heißt, Stier Sonne Männer sind eher einfühlsam, sehr sinnlich und lieben auch den Genuss, jeglicher Art. Sie sind oft auch erdverbunden, im Garten, beim Kochen, in der Natur und mit Massagen. Ihr Schmerz und ihr Bestreben ist meist das Sichern ihrer Werte. Wenn Stiergeborene sich selbst und ihren eigenen Körper nicht als wertvoll empfinden können, fangen sie an, von außen den Wert aufzubauen. Und das oft ziemlich erfolgreich. Mein Haus, mein Auto, mein Konto…so könnte es lauten. Oft übergehen sie dabei ihre wirklichen Bedürfnisse, weil sie sich zu wenig fühlen. Die Väter von Stier Sonne Menschen könnten, je nachdem, welche Aspekte die Sonne noch im Geburtshoroskop aufweist, sie in ihrer Persönlichkeit und Wert unterstützt haben, oder sie ablehnen, missbrauchen, manipulieren. Um solch einen Schmerz von Missbrauch (wenn wir nicht so sein dürfen, wie wir wirklich sind) nicht fühlen zu müssen, trennen wir uns vom Körpergefühl. Wir finden hier auch die verzweifelten Versuche, Wertlosigkeit mit Besitzansprüchen, mit Goldklunkern, mit Eifersucht und Sicherheitsvorkehrungen zu verdrängen.

Findest du dich in einem der Punkte wieder? Du kannst lernen, den Spieß umzudrehen. Trau dich, den Entzug von Ersatzbefriedigungen zu starten. Angekommen in deinem Körper und in deiner Liebe wird es zufrieden, warm, nährend und du bist damit höchst anziehend in deiner Liebe. Geben stellt sich von ganz alleine ein, weil du ja selbst die Quelle deiner Begabungen und deiner Liebe bist.

Stier Mond
Mit einem Stier Mond liebst du Sinnlichkeit und Genuß sehr. Dies ist einer der weiblichsten Monde, und je nach Prägungen, kannst du das genießen und die Fülle fließen lassen. Auch mit den schlimmsten Prägungen können wir lernen, unseren Wert und unsere Liebe in uns zu finden. Die Stier Mondin ist da sehr geduldig, sehr ausdauernd und oft auch wunderschön. Leider gehören hier auch Kauf- und Sexsucht, wie auch vereinzelt Essstörungen, die mit den Stier oder Venus Themen Verletzungen erlitten haben. Um aus dieser Sucht aussteigen zu können, müssen die Stiergeborenen erkennen lernen, dass sie die Liebe und das Gefühl von Befriedigung weder durch Besitz, noch durch Schönheit oder sexuelle Befriedigungen erreicht werden können.

Bist du verbunden in deinem zutiefst weiblichen Stier Mond, kannst du die Fülle und das wahre Fließen deiner Liebe, deiner Gaben und auch deiner weiblichen Lust erfahren und geben.

Venus – Herrscherin vom Stier

Die Venus als Zeichen für Liebe und als Symbol für unsere Weiblichkeit. Sie steht auch für unsere Einnahmen und Werte. Ist unsere Venus „verletzt“ (das bedeutet schwierige Konstellationen im Horoskop und Verletzungen in unserem Leben) bedarf es geduldiger Heilungsarbeit, um Liebe fühlen, empfangen und geben zu können. Köstliches Essen, ein reichblühender Garten, eine wohlige Wohnung, edle Kleidung, ein gepflegter Körper und vibrierende Erotik finden wir in ihr. Ist die weibliche Lust erstmal geheilt und geweckt, kann sie immer wieder zum Fließen und Pulsieren gebracht werden. Auch Männer können mit ihren weiblichen Anteilen absichtsloses Zusammensein genießen und werden erstaunt feststellen, wie nährend und erfüllend die feminine Form der Sexualität ist.

Mehr Texte findest du auf meiner Facebookseite, auf meinem Blog. Ein Video auf Sofengo, für deinen Weg zu mehr heilsamer Nähe in dir.

Posted in Zeitqualität Getagged mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames) werden nicht freigeschaltet.