Sternennews: Disziplin und Leichtigkeit

Von Sylvia Grotsch. Diese Woche stehen zwei Wechsel am Himmel an: Der MERKUR tritt am Dienstag in den Stier, die SONNE am Samstag in Zwillinge. In der Mitte der Woche stehen durch eine Venus-Jupiter-Verbindung Kontakte im Zentrum des Interesses, nicht ganz konfliktfrei, aber mit Humor und Toleranz können wir die Klippen umschiffen.

Gute Zeit für alle, die gerne systematisch vorgehen
Merkur im Stier lenkt die Aufmerksamkeit mehr auf die praktischen Dinge des Lebens. Er verleiht die Fähigkeit, all die Aufgaben gut zu erledigen, die organisatorisches Talent verlangen. Wenn Sie also irgendetwas Größeres erledigen müssen, dann machen Sie sich am besten eine Liste, was dazu alles notwendig und zu tun ist. Legen Sie auch die dafür nötige Zeit fest und planen Sie Spielräume ein, der Merkur im Stier macht uns nämlich nicht gerade flexibel, wenn was Unvorhergesehenes dazwischen kommt. Er ärgert sich dann gerne, weil etwas nicht so läuft, wie er es sich vorgenommen hat. Eine etwas großzügigere Zeitplanung baut dem vor!

Ganz besonders Wohnungsfragen können jetzt systematisch angegangen werden oder auch die Gestaltung von Balkon, Terrasse und Garten. Wer also renovieren, verbessern oder neu gestalten möchte, der liegt jetzt voll im Trend. Merkur im Stier hat viel Sinn für schöne Formen und Farben und geht hier gerne Schritt für Schritt vor.

Überprüfung alltäglicher Themen

Aber auch andere Dinge können unsere sorgfältige Prüfung vertragen. Da wäre zum Beispiel unser Kleiderschrank und alle Körperpflegeprodukte – was bleibt, was darf weg, was war total überflüssig?

Auf der anderen Seite stehen unsere Finanzen im Vordergrund. Wie sieht es also mit der Buchhaltung oder den Steuerunterlagen aus? Wie wärs mit der Sortierung aller Belege, die sich dieses Jahr schon angesammelt haben? Vielleicht prüfen Sie auch mal die Löcher, durch die Geld ohne großen Gegenwert abfließt und stellen sich ein neues Budget auf?

Der Stier ist das Zeichen der Finanzen und der gesündeste Umgang mit Geld ist immer der, uns Wünsche zu erfüllen, ohne in Konsumzwang zu verfallen, die Wirtschaft am Laufen zu halten ohne uns aber von Überflüssigem verführen zu lassen. Und wie sieht es mit unserer Ernährung aus? Auch damit können wir uns noch verstärkt bis zum 6. Juni befassen, dann tritt der Merkur in Zwillinge.

Mehr Leichtigkeit, mehr Bewegung bitte!
Zwillinge … wunderbar, da ist die Sonne dann ab Samstag drin! Das gibt uns Leichtigkeit, Neugierde, Lust aufs Ausfliegen. Ob wir jetzt mehr draußen sind und uns bewegen oder wir mehr unseren Kopf mit neuen Informationen füttern (oder beides gleichzeitig), ist letztendlich egal. Hauptsache, es ist uns nicht langweilig und wir verschaffen uns möglichst viel Abwechslung.

Der erste Urlaub steht an? Wenn nicht, wie wärs einfach mit einem Ausflug woanders hin am Wochenende? Oder haben Sie Ihr Fahrrad dieses Jahr noch nicht gesehen? Jetzt geht’s direkt auf den Sommer zu – draußen sein ist angesagt.

Die Kontaktfreude nimmt zu
Dieser leichten und verspielten Energie spielt auch eine Verbindung zwischen VENUS und JUPITER in die Hände. Die Venus im Widder macht diese Woche sehr unternehmungslustig, der Jupiter drängt danach, Neuland zu erobern.

Klar, da könnten wir auch den einen oder anderen „Neuzugang“ in unseren Kontakten vermelden, allerdings sollten wir uns vor überschwänglichen Gefühlen und zu optimistischer Einschätzung hüten. Das Beste ist, offen zu sein, aber mal noch abzuwarten, ob die neue Bekanntschaft wirklich das hält, was sie verspricht.

In unseren bestehenden Kontakten haben wir durch die Venus-Jupiter-Verbindung ein großes Freiheitsbedürfnis und wollen gerne aus dem alltäglichen Trott raus. Vielleicht haben Sie Lust, sich zum kommenden Wochenende eine Überraschung einfallen zu lassen? Ob der andere davon dann wirklich angetan ist, kann ich natürlich nicht versprechen, aber die Venus-Jupiter-Verbindung und die Sonne in Zwillinge machen beide Lust auf eine Veränderung und Lust darauf, mal „was anderes“ zu sehen …

Falls es nicht klappen sollte, weil die Sonne gleichzeitig einen Spannungsaspekt zum MONDKNOTEN macht (da gibt’s in der Zusammenarbeit mit anderen gerne auch mal auch Spannungen), bleiben Sie tolerant und flexibel – nicht nur in Ihren privaten, sondern auch in Ihren beruflichen Kontakten. Mit Venus-Jupiter fällt es uns leichter als sonst, verständnisvoll zu reagieren und uns nicht die Laune verderben zu lassen.

Möchten Sie eine Tabelle mit den astrologischen Konstellationen für den ganzen Mai? Dann klicken Sie hier!

Posted in Zeitqualität Getagged mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet.