Auf der Suche nach Heilern

Foto: ARD Auf dr Suche nach Heilern

Von Rosa von Praunheim. Ich bin ein Hypochonder. Bei jeder Gelegenheit probiere ich neue Heilmethoden aus. Die Homöopathie schaffte bei mir, was herkömmliche Medizin nicht vermochte: Mich von Asthma und meinen unerträglichen Kopfschmerzen zu heilen.

Aber meine Reizblase machte mir Sorgen, mein grüner Star, meine Arthrose im großen Zeh und meine Polypen in der Nase. Ich entschloss mich zu einem Selbstversuch und nutzte die Dreharbeiten, um mich in die Hände von außergewöhnlichen Heilern zu begeben. Ich lernte Geistheiler, Gesundbeter und Schamanen kennen. Ich besuchte ein Seminar von Dr. Zhi Gang Sha, der für seine Seelenoperationen berühmt ist. Ich traf den Bestsellerautor und Mönch Anselm Grün und war begeistert vom Pflanzenkundler Wolf-Dieter Storl, der mir den Tipp gab, meine Reizblase mit Brennnesseln zu behandeln.

Ich suchte Resina Sonnenschmidt auf, die eine Humortherapie anbietet, und der Drogenexperte Christian Rätsch erzählte mir von der heilenden Wirkung von Rauschpflanzen.

Ich machte eine Rückführung in meine früheren Leben und fand heraus, dass ich einst ein großer starker Baum war. Aber ich traf auch auf Menschen, die ernsthaft krank sind, wie der junge Sänger Davide Paradiso, der an MS erkrankt ist und für sich eine eigene Philosophie entwickelt hat.

Vor allem hat mich der Physiker Karl-Heinz Pantke beindruckt, der trotz seiner schweren Behinderung, uns allen Mut zum Leben macht.

Das riesige Angebot von alternativen Heilmethoden ist faszinierend. Ich entschloss mich wertfrei und hingebungsvoll allem und jedem zu glauben, denn das ist es, was den Menschen vom Tier unterscheidet: Der Glaube an Götter, Geister und an das Leben vor und nach dem Leben.

Den ganzen Film in der ARD Mediathek sehen hier

Hintergrund:

Filmemacher Rosa von Praunheim ist bekennender Hypochonder und probiert bei jeder Gelegenheit neue Heilmethoden aus. Nachdem ihn die Homöopathie erfolgreich von Asthma und unerträglichen Kopfschmerzen befreit hat, macht ihm nun seit geraumer Zeit eine Reizblase zu schaffen.

Neben dieser sorgt sich von Praunheim ebenso um die Auswirkungen des grünen Stars, der Arthrose im großen Zeh und der Polypen in der Nase. Aus diesem Grund entschließt sich der 72-jährige Filmemacher zu einem Selbstversuch und dokumentiert in seinem Film seine Begegnungen mit außergewöhnlichen Heilern, die ihn von den diversen Leiden befreien sollen.

Von Praunheim besucht Seminare für Seelenoperationen, trifft Drogenexperten, die ihm die vorgeblich heilende Wirkung von Rauschpflanzen erläutern und unternimmt eine Rückführung in sein früheres Leben. Und er trifft auch auf andere Menschen, die Heilung suchen, wie den unter Multiple Sklerose leidenden Sänger Davide Paradiso oder den schwerstbehinderten Physiker Karl-Heinz Pantke, die sich trotz der Erkrankungen ihre Lebensfreude bewahrt haben.

Den unterschiedlichen Heilmethoden und Philosophien begegnet Rosa von Praunheim wertfrei und gleichermaßen hingebungsvoll.

„Auf der Suche nach Heilern“ ist ein abwechslungsreicher und sehr privater Dokumentarfilm über das Leben und Leiden verschiedenster Menschen.

Posted in Heilung Getagged mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet.