Sternennews: Bunte Mischung

Foto: newslichter

Von Sylvia Grotsch. Diese Woche ist echt bunt und gemischt! Jeden Tag ist was anderes los, wobei sich die Tage aber nicht deutlich voneinander unterscheiden lassen, weil jede Konstellation auch immer ein paar Tage Vor- und Nachwirkung hat.

Spaß und Freizeit haben Hochkonjunktur
Das Auffälligste in dieser Woche ist, dass am Donnerstag der MARS in den LÖWEN tritt und am Samstag die SONNE. Das stärkt unsere Lust aufs Leben, auf Freizeit und darauf, einfach nur Fun zu haben. Machen können, was mal will – das ist die Domäne des Tierkreiszeichens Löwe, weshalb diese Woche der Start in den Urlaub richtig gut passen würde.

Aber auch die Lust auf Feten wächst, aufs draußen sein, mit Freunden etwas unternehmen. Flankiert und unterstützt wird dieser Wunsch dadurch, dass am Dienstag der Mars einen Spannungsaspekt zum URANUS macht und am Freitag macht die Sonne ebenfalls eine Verbindung zum Uranus.

Spannende Unternehmungen und Events, bei denen man etwas Neues oder Spannendes kennen lernt, haben also Hochkonjunktur. Sich einschränken lassen mag man nicht, ganz im Gegenteil! So wird diese Woche auch manche Idee geboren, wie man sich besser zum Ausdruck bringen könnte. Jetzt wird einem bewusster, was einen im Leben einengt und wo man sich aber auch selber begrenzt.

Diese Woche ist also auch gut geeignet, das, was dem eigenen Leben einen neuen Kick gibt, auf die Schiene zu bringen. Wichtig ist, dass die Veränderung dazu dient, sich selber freier und individueller ausdrücken zu können und alte Grenzen zu sprengen. Aber kippen Sie nicht gleich das Kind mit dem Bad aus! Die Spannungsaspekte zum Uranus tragen nämlich die Gefahr in sich, ohne Rücksicht auf Verluste alles, was behindert, in den Wind zu schießen.

Vernunft und Konzentration auf geistige Arbeit

Glücklicherweise hängt sich aber Mitte der Woche der SATURN in harmonischem Aspekt an den MERKUR, das hilft uns, die Dinge realistisch zu sehen und einzuschätzen. Wir können also hoffen, dass trotz der großen Veränderungslust die Ratio nicht ganz auf die Seite geschoben wird und wir in der Lage sind, Veränderungswünsche mit einem klaren und umsetzbaren Plan anzugehen.

Durch diesen Aspekt ist trotz des hohen Freizeitfaktors die Woche auch gut dazu geeignet, sich auf etwas zu konzentrieren. Egal ob das ein Artikel ist, den Sie schreiben müssen, eine Seminararbeit oder ein Buch, das Sie durchackern wollen.

Die gleichzeitige Verbindung von Merkur zum MONDKNOTEN hilft auch denen, die mit anderen zusammen arbeiten wollen oder müssen. Nur vergessen Sie nicht, wenn die Köpfe irgendwann rauchen, die anderen Planetenverbindungen nicht. Nach getaner Arbeit – und einem hoffentlich tollen Ergebnis – ist Freizeit und Spaß angesagt!

Optimismus, schöne Träume und Bodenlandung im Beziehungsbereich
Flankiert wird die Woche von verschiedenen Venus-Aspekten. Eine harmonische Verbindung zwischen VENUS und JUPITER am Anfang der Woche lässt uns das Leben (und die Menschen) von der schönsten Seite sehen, das passt wunderbar zu den oben genannten Planeteneintritten in den Löwen.

Leider ist aber auch gleichzeitig ein spannungsreicher NEPTUN-Aspekt mit im Spiel, so dass wir manches und manchen zu positiv einschätzen.
Genießen wir also den Augenblick, warten wir aber ab, ob das, was so schön und ideal scheint, auch Bestand in der Wirklichkeit hat.

Gegen Ende der Woche macht der gute SATURN einen Spannungsaspekt zur Venus, was sicher zu der einen oder anderen (gesunden) Ernüchterung führt. Auch wenn es um größere Geldausgaben geht, würde ich nicht am Anfang der Woche zuschlagen, sondern abwarten, ob ich das Ding am Ende der Woche überhaupt noch haben will.

Sylvia Grotsch

Zur Person: Sylvia Grotsch ist Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach seit 1984. Drei- bis fünfmal die Woche finden Sie Nachrichten von ihr auf ihrer Facebook-Seite https://www.facebook.com/sylviagrotsch.astrologie. Mehr über ihre Beratungen und Kurse stehen auf ihrer Webseite mit Blog www.astromind.de. Oder abonnieren Sie ihren Newsletter. http://www.astromind.de/newsletter-astrologie.html.

Posted in Zeitqualität

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames) werden nicht freigeschaltet.