TV-Tipp: Zwischen Karma und Koma

Foto: WDR

Hunderttausende junge Menschen machen sich jedes Jahr auf nach Südostasien, bevorzugt Thailand und Kambodscha. Die Doku begleitet zwei Studentinnen aus Münster entlang der ausgetretenen Pfade, und hinterfragt, welche Auswirkungen diese Art des Tourismus auf Einheimische hat, auf deren Traditionen und Lebensraum.

Sie treffen auf andere junge Menschen aus aller Welt, und alle suchen sie Freiheit, bevor der “‘Ernst des Lebens” beginnt. Mit dem billigen Nachtbus an die Traumstrände im Süden Thailands, Tauchkurs, Thai-Massage, Chill-Out im buddhistischen Schweigekloster in Chiang Mai, Waisenkinder streicheln in Kambodscha, Abfeuern von Kalaschnikows auf einer Shooting Ranch, und der Höhepunkt: die Full-Moon-Party auf Kho Phangan. Roadtrip einer rastlosen Generation.

Im WDR Fernsehen: Teil 1 Montag, 31.07.17 22:10 – 22:40 Uhr

Teil 2 Nacht von Montag auf Dienstag, 08.08.17
00:50 – 01:20 Uhr

Posted in Impulse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.