Tunesien stärkt Frauenrechte

In Tunesien sind erstmals die Opfer von häuslicher Gewalt unter Schutz gestellt werden. Auch Vergewaltigung in der Ehe ist nun strafbar, ebenso wie sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz und Lohndiskriminierung. Für sexuelle Belästigung in der Öffentlichkeit ist künftig eine zweijährige Haftstrafe vorgesehen. Auch die “Wiedergutmachungshochzeit”, die Vergewaltigern Straffreiheit verspricht, wenn sie ihre Opfer nach der Tat heiraten, wurde abgeschafft. Hier mehr.

Sharing is Caring 🧡
Posted in Blitzlichter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.