Sternenklar: Skorpion

Skorpion„Ohh, ein Skorpion..“, wohl keines der Tierkreiszeichen ist von so vielen Menschen so gefürchtet, abgelehnt und manchmal auch heiß begehrt – wie das Tierkreiszeichen Skorpion (23.10. bis 22.11). Aber da dieses Jahr auch der Glücksplanet Jupiter in den Skorpion gewandert ist, stehen Menschen mit Skorpion Sonne, Aszendent oder anderer Betonung besonders unter einem guten Stern.

Im folgenden Text gehe ich sowohl auf die Sonne und ihre möglichen Entwicklungschancen im Skorpion als auch auf den Mond im Skorpion und dem Chef (Herrscher dieses Tierkreiszeichens) Pluto. Ich selbst habe einen Skorpion Aszendenten und Pluto mit Uranus exakt am höchsten Punkt: dem MC (Berufungshaus). Obwohl mir diese Thematik dadurch sehr vertraut ist, oft mehr als mir lieb ist, habe ich nun lange gebrütet ;-), dass ich diesen Text für dich / euch so zusammenfassen und schreiben kann.

Sonne im Skorpion

Menschen mit Sonne im Skorpion können große Macht, im konstruktiven Sinne, wie auch im destruktiven erreichen. Meist wirken sie eher im Hintergrund und Untergrund. Sie können durch echtes, tiefes Einfühlungsvermögen, großer Klarheit, Transformations- und Heilungskraft und liebenswerter Integrität auszeichnen, genauso wie auch durch Manipulation, extreme Intensität und als Missbrauchstäter jeglicher Form. Extreme Schwankungen zwischen einem Beklagen, Jammern, Krank sein und spürbarer Wut und Rache können das Zusammensein mit ihnen schwer machen.

Mit einer Skorpion-Sonne hast du vielleicht einen Vater erlebt, der entweder schon tief in seiner würdevollen, transformativen, authentischen Kraft und seinem Ausdruck steht und dich aus vollem Herzen unterstützt und geliebt hat, oder leider das Gegenteil davon.

Täter-Opfer Dynamiken kommen nicht von alleine, sondern meiner Erfahrung nach gibt es massive Einschnitte, Prägungen, Misshandlung, manchmal nur erkennbar in der Summe an grausamen Kleinigkeiten, die einem schon von Anfang an am würdevollen und freudvollen Ankommen, Wachsen und Leben hindern. Gerade in einer Familie mit Täter-Opferdynamiken (das Grundthema von Skorpion), sind die Manipulationen und Grenzüberschreitungen gut getarnt. Es kostet Mühe und volles Bewusstsein, um aus destruktiven Haltungen als solche auch zu entlarven und sich selbst heilen und wandeln zu lernen.

Sinnbildlich finden wir einen Vampir, der das Blut (das Leben, die Lebendigkeit) anderer Menschen braucht, um Leben zu können. Das allein ist schon Missbrauch pur. Außerdem macht er sich auf den Weg, sicherlich kennst du die Geschichte von Dracula, um jemanden hörig zu machen, zu besitzen, zu erobern, der gar nicht wirklich aus freien Stücken sein Herz öffnet (Manipulation und Gewalt). Erst der Holzpfeil durch das Herz oder der Kontakt bei Tageslicht mit der Sonne bringt den untoten Vampier zum Sterben… es ist die Sonne, das Bewusstsein, welches einen Vampier heilen kann.

Nach meinen persönlichen Erfahrungen setzt dann Heilung und Veränderung ein, wenn wir wirklich auch unsere Schattenseiten, wie z.B. Wunden und die Realität erkennen. Wie das Tageslicht im Film von Dracula fällt „Licht – Erkenntnis“ auf unsere Verdrängungen, auf unsere Täter- wie Opferhaltungen. Wir können dann aufhören andere zu brauchen, zu missbrauchen, weil wir durch die eigene Schattenarbeit (Traumaarbeit und was es sonst noch so alles dazu gibt) ganz werden und damit endlich auch Bindungs- und Liebesfähig. Es ist ein Grundthema der Skorpiongeborenen, aber es ist auch ein Grundthema für uns alle, da wir alleim Horoskop und im Leben alle einen skorpionischen Bereich haben.

Der größte Schatz der skorpionischen Menschen ist – sofern sie sich dazu entscheiden – ihre tiefe, authentische kraft und ihr Mut, Verdrängtes aus dem Dunkeln, aus der Schattenwelt ans Licht zu bringen, mitfühlend zu integrieren und sich selbst dadurch heilen zu lernen.

Foto: Sabine Herm

Foto: Sabine Herm

Ganz besonders wertvoll und heilsam ist der ehrliche Kontakt mit dem gegenüberliegenden Zeichen vom Skorpion: dem Stier. Dort findest du auch die Lösung deiner Fragen: in deinem Körper. In unserem Körper sind alle, auch früheste (selbst schon pränatale) Erfahrungen, die für uns wichtig sind, gespeichert. Je nach dem wie wir uns im Körper fühlen, wie wir auch unseren Wert, unsere Selbstliebe fühlen können UND danach auch gut für uns und andere handeln, kommen wir immer mehr in unsere volle, klare und ekstatische Kraft.

Viele meiner Kundinnen und Kunden fühlen sich nicht oder fühlen die Hölle in sich. Kein Wunder, dass so viele Menschen sich selbst dann meiden. Ganz besonders mit einer Skorpion-Sonne bist du aufgefordert, ein echte, wertschätzende Bindung in dir, in deinem Körper und authentische, konstruktive Haltungen zu entwickeln.

Woran du erkennen kannst, dass dir deine Heilung und die Aufgabe deiner Sonne geglückt ist (und immer noch gelingt 😉 ):

• Du bekommst echte, klare und vor allem freudvolle! Antworten vom Leben

• Türen gehen auf.

• Erfolge sind nicht nur finanziell sondern auch mit einer im ganzen Körper spürbaren Freude fühlbar.

• Du bist dann in erfüllender Resonanz mit dir, dem Leben und Menschen, die dir wichtig sind- es fließt, du bist voller Energie und nicht mehr so leer und erschöpft.

• Du holst dir deine Kraft von unten, von innen, du wirst „ganz“.

• Du kannst deine Schwächen, deine Ohnmacht und dein echtes Opfersein als gleichwertig mit deinen Stärken offen zeigen und da sein lassen – und schöpfst aus dieser Authentizität Kraft

Skorpion-Geborene können durch ihren eigenen tiefen Heilungsprozess anderen Menschen damit Türen öffnen und in schwierigen Situationen dableiben, auch extreme Gefühle und Not einfühlsam begleiten lernen. Sie können mit ihrer extremen Ausstrahlung und Anziehungskraft sehr viel Macht und Kraftvolles erreichen, je nachdem, wo die Sonne steht, in welchem Haus, in welchen Kontakt mit anderen Planeten.

Mond im Skorpion

Der Mond ist symbolisch in deinem Horoskop für deine weibliche Seite, für deine weibliche Qualitäten und wie du wahrscheinlich deine Mutter erfahren hast. Mit einem Skorpion-Mond kann es sein, dass deine Mutter selbst sehr traumatisiert war (oder ist) und du durch ihr Trauma auch traumatisiert wirst / wurdest.

Meist haben Frauen mit diesem Mond emotionale und körperliche Übergriffe, Übermacht und / oder sexuelle Gewalt erlebt oder waren im nahen Umfeld dem ausgeliefert. Hier passt die Symbolik eines Spinnennetzes und einer Spinne. In der destruktiven Form geht es um absolute Macht, Kontrolle und Ausbeutung.

Wie du aus einem Spinnennetz rausfinden kannst? Du brauchst gesunden, festen Boden. Raum, wo du nicht bedroht, manipuliert und ausgenutzt wirst.

Ein entwickelter Skorpion Mond (egal ob in einer Frau oder Mann):

Ist tief liebend, bewusst mit den eigenen Traumata und Schatten vertraut, transformiert sich selbst und steht voll in ihrer / seiner Lust, Kraft und Verantwortung.

Sie ist hochintuititiv und kann sehr viel beim Anderen Wahrnehmen und Fühlen. Trotzdem achtest und wahrt sie die Grenzen, ihre eigenen Grenzen und die der Anderen. Es erfüllt sie zutiefst, wenn sie sich für eine Randgruppe aus vollem Herzen einsetzen kann.

Eine Frau und ein Mann mit dem Mond im Skorpion hat die Lernaufgabe, ganz achtsam und sorgsam ihren Körper, ihre weiblichen Qualitäten (die es ja im Mann genauso gibt wie in der Frau) zu fühlen. Zu leicht gelingt es mit dieser intensiven Kraft, sich Gefühle „vorzustellen“ und diese über das wirklich vorhandene „drüberzulegen“. Dadurch entstehen Masken, Schichten aus Vorstellungen und Ideen, die der heilenden Realität fern sind. Das trägt nicht, das verhindert echte Beziehungen, echte Resonanz und es verhindert, dass heilende Liebe in dir fließen kann. Oft platzen diese Vorstellungen irgendwann schmerzhaft, was dann den eigenen Heilungsprozess einläutet. Statt einer tiefen Todessehnsucht aus Enttäuschung, Aufgeben oder Wut, ist es möglich, in die eigene, dunkle, abgetrennte Schattenwelt der eigenen Erinnerungen hinabzusteigen und verdrängte Gefühle und Ereignisse ans Licht zu holen.

Viele Menschen mit einem Skorpion Mond haben dadurch dann eine sehr bereichernde Gabe, in ihrer tiefen Liebe und Integrität für andere da zu sein.

sabine2016Zur Person: Sabine Herm begleitet Frauen, Männer und Kinder “vom Trauma zur Liebe”. Sie schreibt und spricht aus eigenen Erfahrungen über die Ursache von Bindung, Trauma und Liebe. Mit unserem Anliegen können wir selbst machbare Auswege aus Opfer- und Täterspaltungen, aus Angst und Ohnmacht, für uns finden lernen. Eigene Kraft, Liebe und gesunde Beziehungen werden so möglich. Texte, Interviews und persönliche Beratung auf: www.ganz-frau-sein.de und www.facebook.com/sabineherm

Posted in Zeitqualität Getagged mit:
Ein Kommentar zu “Sternenklar: Skorpion
  1. Barbara sagt:

    Liebe Sabine Herm. Deine Beschreibung von Skorpionsonne und Skorpionmond berühren mich tief. Das lange Brüten darüber, wie du schreibst, hat sich mehr als nur gelohnt. Du hast es geschafft, beide, Sonne und Mond, in der tiefsten Tiefe zu beschreiben. – Ich weiss wovon du sprichst, denn ich bin beides: Sonne und Mond in Konjunktion (balsamisch) im Skorpion im vierten Haus, im Brennpunkt eines T-Quadrats mit Uranus und Chiron. – Eine lebenslange Aufgabe. Danke dir für deinen Text, der bei mir seinen Platz findet. Barbara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames) werden nicht freigeschaltet.